Transport gefährlicher Güter

Damit in der heutigen hochentwickelten Wirtschaft Chemikalien hergestellt und verwendet werden können, müssen diese auch befördert werden. Häufig handelt es sich dabei um den Transport gefährlicher Güter. Wichtig bei diesen Transporten ist, Leben und Gesundheit von Menschen und Tieren zu schützen und Gefahren für die Umwelt sowie für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abzuwehren. Aus diesem Grund wurden nationale und internationale Sicherheitsvorschriften für die verschiedenen Verkehrsträger erlassen. In den vergangenen Jahren sind die Vorschriften für den Transport gefährlicher Güter international weitestgehend harmonisiert worden. Sie gelten je nach Verkehrsträgern in vielen Ländern, z. B. für Lufttransport in über 150 Ländern, für Straßentransport in 48 Ländern.

Logo des VCI

Der Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI) informiert auf seiner Service-Plattform „Technische Regelwerke“ umfassend über die Themen

  • Logistik & Verkehr
  • Transportsicherheit
  • Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem (TUIS)
  •  Verpackungen

Der VCI gibt Hilfestellungen durch zahlreiche Leitfäden und Leitlinien, Berichte, Publikationen und Checklisten.

Neben der Transportsicherheit sind Schwerpunktthemen dieser Plattform die Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit, Umweltschutz, Produktsicherheit und Normung. Die aufbereiteten Informationen helfen den Betrieben bei der praktischen Umsetzung von gesetzlichen Vorschriften, technischen Regeln und Normen. Die Service-Plattform ist für Mitgliedsbetriebe des VCI offen.

Ansprechpartnerin beim VCI ist Frau Dr. Heike Bartl
E-Mail: bartl(at)vci.de

Mehr Informationen auf der Webseite des VCI