Unterweisung

Hier finden Sie Praxishilfen für die Unterweisung Ihrer Mitarbeiter in Aspekten der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Die Medien aus unseren Reihen Unfallbrennpunkt und Sicherheitskurzgespräche unterstützen Sie dabei, wesentliche Inhalte systematisch in Ihre Unterweisungen einzubinden und dabei Vorbereitungszeit zu sparen.

Weitere Inhalte für Ihre Unterweisungen bietet Ihnen unsere Rubrik "Aus Unfällen lernen". Diese authentischen Beispiele beschreiben ausgewählte Unfälle exemplarisch und zeigen, wie sie vermieden werden können.


Unterweisung – Gefährdungsorientierte Handlungshilfe

Die 240-seitige Broschüre unterstützt Sie bei der Vorbereitung und Durchführung von Unterweisungen. Sie finden ausführliche Unterweisungsleitfäden zu jedem der 64 Gefährdungsfaktoren aus unserem Merkblatt "Gefährdungsbeurteilung - Gefährdungskatalog" (A 017). Umfangreiche und konkrete Gestaltungsvorschläge wie praktische Übungen, sinnvolle Diskussionsthemen und einsetzbare Materialien helfen Ihnen, die Unterweisung schnell vorzubereiten und wirksam durchzuführen.

Alle Leitfäden stehen zur individuellen Anpassung in unserem Downloadcenter zur Verfügung.

Die Neuauflage April 2014 wurde gegenüber der Vorversion um zahlreiche Hinweise auf aktuelle Praxishilfen ergänzt.

Im Medienshop bestellen

Im Downloadcenter herunterladen


Sicherheitsunterweisung – kurz, aber nicht zu knapp

Unser Unterweisungskalender 2017 unterstützt Sie als Unternehmer bzw. Unternehmerin oder Führungskraft. Im Kalendarium finden Sie wöchentlich Vorschläge für Unterweisungen zu häufig vorkommenden Arbeitsabläufen. Die Inhalte der wöchentlichen Unterweisungen sind in Anlehnung an unser Motto kurz, aber nicht zu knapp bemessen. weitere Angebote der BG RCI zum Thema „Unterweisung“ runden den Kalender ab.

 

Wichtiger Hinweis:

Sie können den BG RCI-Unterweisungskalender kostenfrei bestellen und bekommen den Kalender dann jährlich zugeschickt.

Zum Bestellformular


Praxishilfe-Ordner „Aus Arbeitsunfällen lernen“

Unterweisungen abwechslungsreich gestalten, auch langjährig Beschäftigte erreichen, nachhaltig Wirkung erzielen: Der Praxishilfe-Ordner „Aus Arbeitsunfällen lernen“ hilft Ihnen, Unterweisungen anschaulich und nachhaltig zu gestalten

60 Unfallschilderungen zu Themen wie Arbeiten an Maschinen, Be- und Entladen von LKWs, innerbetrieblicher Verkehr, Alleinarbeit, Tätigkeiten mit Gefahrstoffen und vielen weiteren Unterweisungsfeldern unterstützen Sie bei der moderierten Unterweisung mit hohem Bezug zu Ihrem Betrieb. Gibt es vor Ort Tätigkeiten mit vergleichbaren Gefährdungen? Welche Maßnahmen könnten ergriffen werden? Treten im betrieblichen Alltag Probleme mit der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften auf? Welchen Verbesserungsbedarf könnte es geben?

Auf der begleitenden DVD stehen die mit allen wichtigen Einzelheiten illustrierten Arbeitsunfälle in Form von Folienpräsentationen zur Verfügung.

Praxishilfe-Ordner „Aus Arbeitsunfällen lernen“ im Medienshop bestellen


Sicherheit beim Umgang mit Nanomaterialien: „Nanorama Labor“ und „Nanorama Produktion“

Interaktive Online-Anwendungen zur Qualifizierung für den sicheren Umgang mit Nanomaterialien

Das „Nanorama" – eine Wortschöpfung aus „Nano" und „Panorama" – ist eine neuartige E-Learning-Anwendung, bei welcher der Nutzer einen virtuellen Raum betritt und sich in diesem bewegt. Im 360°-Panorama sind Produkte, Materialien und Berufssituationen zu sehen, die beim Umgang mit Nanomaterialien und Nanotechnologien vorkommen können. Im Fokus stehen dabei die Verwendung der Nanomaterialien sowie die entsprechenden Arbeitsschutzmaßnahmen beim Umgang mit diesen.

Sowohl das „Nanorama Labor" als auch das „Nanorama Produktion" richten sich primär direkt an Beschäftigte, können aber auch von Sicherheitsfachkräften – z. B. zu Schulungszwecken – eingesetzt und verwendet werden.

Sie können auch in englischer Sprache als „Nanorama Laboratory" und „Nanorama Production" entdeckt werden. So stehen sie einem breiten internationalen Publikum zur Verfügung und können weltweit zur Arbeitssicherheit beim Umgang mit Nanomaterialien beitragen.

Beide Nanoramen wurden in Zusammenarbeit mit dem Referat „Gefahrstoffe, Biostoffe, Analytik″ der BG RCI von der Innovationsgesellschaft, St. Gallen, entwickelt und sind Bestandteil des „Nano-Portals: Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Das „Nanorama Labor" entdecken

Das „Nanorama Produktion" entdecken

Hier finden Sie das Nano-Portal der DGUV


www.Gefahrstoffwissen.de – Ein Portal der BG RCI

In wenigen Schritten zu mehr Sicherheit bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Das branchenübergreifende Portal Gefahrstoffwissen stellt Unternehmern und beauftragten Führungskräften ein umsetzungsorientiertes Know-how über Tätigkeiten mit Gefahrstoffen zur Verfügung. Die Lernprogramme richten sich vor allem an Verantwortliche und Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die Tätigkeiten mit Gefahrstoffen durchführen oder in deren Produktionsprozessen gefährliche Stoffe entstehen.

In einem Einführungsvideo erhalten Sie einen ersten Einblick. Die Beantwortung der Fragen im Quick-Check dient der Einordnung Ihres Unternehmens und der dort üblichen Tätigkeiten mit Gefahrstoffen.

Die ersten vier interaktiven Lernprogramme vermitteln Basiswissen über Gefahrstoffe und das Global Harmonisierte System (GHS). Das Lernmodul GHS bietet im zweiten Teil die Möglichkeit, mithilfe eines Testbogens den Wissensstand zu prüfen oder zu vertiefen.

Zum Portal Gefahrstoffwissen wechseln


Videoclips visualisieren Risiken beim Umgang mit Gefahrstoffen

Demo-Experimente

Ein Ziel beim Umgang mit Gefahrstoffen ist es, Unfälle und Erkrankungen zu vermeiden. Videoclips veranschaulichen die Risiken beim Arbeiten mit Gefahrstoffen im Labor und geben Hinweise für eine sichere Handhabung. Sie helfen, Gefährdungen zu erkennen und folglich systematisch zu vermeiden. Die Videos können für Unterweisungen im Betrieb als Beispiele genutzt werden. 

Zu den Demo-Experimenten wechseln