Brancheninformationen

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Meldungen aus der Welt der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung.


Vorschläge zur Weiterentwicklung des Berufskrankheitenrechts
Das Recht der Berufskrankheiten soll weiterentwickelt werden. Das hat die Mitgliederversammlung des Verbandes der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Anfang Dezember 2016 in Berlin beschlossen. :: mehr
Gesetzlich unfallversichert bei der betrieblichen Weihnachtsfeier?
Beschäftigte, die an einer betrieblichen Weihnachtsfeier teilnehmen, stehen dabei unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. :: mehr
Bildungszentren Laubach und Maikammer haben neuen Internetauftritt
Unsere beiden eigenen Bildungszentren Haus Maikammer und Haus Laubach haben ab sofort eigene Internetseiten. :: mehr
Deutscher Arbeitsschutzpreis 2017
Um den betrieblichen Arbeitsschutz zu fördern, prämieren Bund, Länder und gesetzliche Unfallversicherung die besten Ideen für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis 2017. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Januar 2017. :: mehr
Neue Anerkennungsmöglichkeiten für Berufskrankheiten
Der Ärztliche Sachverständigenbeirat "Berufskrankheiten" beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat neue wissenschaftliche Empfehlungen zu vier weiteren Krankheitsbildern veröffentlicht. :: mehr
DGUV-Umfrage: Wie wichtig sind Sicherheit und Gesundheit in deutschen Unternehmen?
Welche Rolle spielen Sicherheit und Gesundheit im Betrieb? Fühlen sich die Beschäftigten von ihrer Führung wertgeschätzt? Wie geht man mit Fehlern um? Diese und andere Fragen stellte das Meinungsforschungsinstitut infas im Auftrag der gesetzlichen Unfallversicherung. :: mehr
DGUV meldet Halbjahreszahlen
Im ersten Halbjahr 2016 gab es 3,4 Prozent mehr meldepflichtige Arbeitsunfälle als im Vorjahreszeitraum, so die neuesten Zahlen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. :: mehr
Internetportal zur Flüchtlingshilfe
Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat ein Internetportal zur Flüchtlingshilfe eingerichtet. In diesem Portal sind Informationen für Helfende, Kommunen, Schulen und Kitas oder Arbeitgebende zu finden. :: mehr
Feuerwehrleute optimal vor Gefahrstoffen schützen
Berufsgenossenschaften und Unfallkassen wollen den Gesundheitsschutz für Feuerwehrleute weiter verbessern. Zu diesem Zweck hat ihr Verband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), in Kooperation mit dem Deutschen Feuerwehrverband, mehreren Berufsfeuerwehren sowie Feuerwehr-Unfallkassen und Berufsgenossenschaften, ein neues Forschungsprojekt initiiert. :: mehr
Und sie arbeiteten sicher und störungsfrei
Wie kommt Dornröschen mit Störungen bei der Arbeit zurecht? Mit zwei neuen Videoclips setzen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen ihre 2014 begonnene Serie zu psychischen Belastungen bei der Arbeit fort. :: mehr
Vorgemerkt: Neuer Lohnnachweis ab 2017
Ab 1. Januar 2017 wird das bisherige Lohnnachweisverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung – zunächst mit einer zweijährigen Übergangsphase - durch das neue UV-Meldeverfahren mit dem digitalen Lohnnachweis abgelöst. :: mehr
Mehr Arbeitsstunden und weniger Unfälle
Das Risiko, einen Arbeitsunfall zu erleiden, ist im vergangenen Jahr noch einmal gesunken – und das, obwohl die Beschäftigung weiter zugenommen hat. Dies meldet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung. :: mehr
Spitzenorganisationen der Sozialversicherung besorgt über Normung von Gesundheitsdienstleistungen
Die Spitzenorganisationen der deutschen Sozialversicherung sind besorgt über Bestrebungen auf europäischer Ebene, Gesundheitsdienstleistungen zu normen. Medizinische Behandlungsleistungen, Leistungen in der Pflege und Rehabilitation müssten dann nach einem europäischen Standard erbracht werden. :: mehr
„Wie gehts“ – Ausstellung zu Arbeit und Gesundheit in der DASA in Dortmund
In einer neuen Ausstellung der DASA laden vier erfundene Charaktere zu einem ungewöhnlichen Entdecker-Parcours ein. „Wie geht’s?" wird ab 30. Juni 2016 in Dortmund gezeigt. :: mehr
„Nanorama Produktion“ – Sicherheit bei Herstellung und Verarbeitung von Nanomaterialien
Die E-Learning-Anwendung "Nanorama Produktion" ist ein virtueller Raum, der Berufssituationen beim Umgang mit Nanomaterialien und -technologien sowie die notwendigen Schutzmaßnahmen erlebbar macht. :: mehr
Welttag für Arbeitsschutz und Gesundheit am 28. April
Neue Formen der Arbeit erfordern neue Antworten für den Schutz der Beschäftigten bei der Arbeit. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen anlässlich des Welttages für Arbeitsschutz und Gesundheit (28.4.2016) mit einer neuen Publikation hin. :: mehr
Projekt:RE-BEM – Empirische Studie zum BEM
Zahlreiche Betriebe haben auf die seit Jahren existierende Verpflichtung zur Einführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) noch gar nicht reagiert – oft aus Unwissenheit oder weil ihnen die Einführung dieses Instruments zu schwierig erscheint. Hier möchte RE-BEM, ein Projekt des DGB Bildungswerks, gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, einen Beitrag leisten. :: mehr
Stärkere Kontrollen für Persönliche Schutzausrüstung
Am 20. April 2016 tritt die neue PSA-Verordnung der Europäischen Union in Kraft. Sie ersetzt die PSA-Richtlinie 89/686/EWG und richtet sich in erster Linie an die Hersteller von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA). :: mehr
Erklärfilm: "Kultur der Prävention"
Die Schaffung einer umfassenden Präventionskultur ist Thema einer großangelegten DGUV-Kampagne, die 2017 startet. Ein animierter Erklärfilm gibt einen Überblick, worum es bei dieser auf zehn Jahre angelegten Kampagne geht. :: mehr
Arbeiten trotz Krankschreibung? Interview mit Arbeitsmediziner Matthias Bradatsch von der BG RCI
Zur Arbeit gehen, obwohl man eigentlich krankgeschrieben ist? Ist man da versichert und worauf sollte man achten? Fragt der DGUV-Blog. Matthias Bradatsch, Facharzt für Arbeitsmedizin bei der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie, gibt Antworten. :: mehr
„Prävention 4.0“ – die neue Arbeitswelt präventiv gestalten
Wie ist die neue Arbeitswelt zu gestalten? Dieser Frage geht das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) drei Jahre lang geförderte Verbundprojekt "Prävention 4.0" nach. :: mehr
Nationale Präventionskonferenz verabschiedet Bundesrahmenempfehlungen
Am 19.02.2016 hat die mit dem Präventionsgesetz im Sommer 2015 eingeführte Nationale Präventionskonferenz (NPK) erstmals bundeseinheitliche trägerübergreifende Bundesrahmenempfehlungen zur Gesundheitsförderung in Lebenswelten und Betrieben verabschiedet. :: mehr