Steinexpo - stetig mehr Sicherheit bei der BG RCI!

Wir verbinden Kompetenzen!

Unter diesem Motto steht der große Gemeinschaftsstand der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI). Inmitten der beeindruckenden Kulisse von Europas größtem Basaltsteinbruch wird die BG RCI einen Marktplatz der Möglichkeiten aufbauen. Zusammen mit Standpartnern namhafter Industrieunternehmen bietet die BG RCI den Besuchern Gelegenheit, sich vom 31. August bis 3. September auf spannende und infomative Weise über Unfall- und Gesundheitsgefahren im Arbeitsalltag und die entsprechenden Präventionsangebote zu informieren.

Logo der Steinexpo 2011

Leider kommt es trotz umfangreicher Sicherungseinrichtungen immer wieder zu schweren Unfällen an Förderbändern. Die BG RCI stellt aus diesem Grund das Thema Reparaturarbeiten und Störungsbeseitigung an Stetigförderern in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts. Aktionskünstler zeigen an einem neuralgischen Punkt, wie man eine Gefährdung richtig beurteilt. Dazu ist ein Teleskopstapler mit Arbeitsbühne zu sehen, der eine sichere Instandhaltung an hochgelegenen Arbeitsplätzen garantiert. Partner wie die VHV Anlagenbau oder Stricker stellen dazu gleich nebenan gute und sichere Produkte, wie Gurtfördersysteme und die dazu gehörenden Reinigungseinheiten vor.


Kommunikations- und Präsentationsangebote

Der Stand der BG RCI lebt außerdem durch die vielfältigen Kommunikations- und Präsentationsangebote. So werden vorbildliche Beispiele guter, sicherer und praxisgerechter Problemlösungen aus dem Arbeitsalltag vorgeführt.
Prämierte Produkte der Sieger des BG RCI-Förderpreises zeigen Trends und Neuheiten bei der Arbeitsssicherheit und dem Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Dazu präsentieren Hersteller wie Skylotec zusammen mit dem Zentralen Grubenrettungswesen der BG RCI, wie die persönliche Schutzausrüstung beim Einfahren in Silos von hochgelegenen Arbeitsplätzen vorbildlich eingesetzt wird. Mit dabei sind ebenfalls MSA Auer (Sicherheitstechnik), Geo-Konzept (Sprengsoftware und Bruchwandvermessung), Brigade (Kamerasysteme) und B+W (Entstaubungstechniken für die Schüttgutindustrie). Für Fahrsicherheitstrainings mit SUV-Fahrzeugen wirbt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat mit seiner Geländewagen-Modelllandschaft. Und der Deutsche Sprengverband ist mitten im Basaltsteinbruch der richtige Ansprechpartner: Das Rohmaterial in Nieder-Ofleiden wird durch Sprengen gewonnen.