DGUV Fachgespräch Diversity am 5. und 6. Oktober 2016 in Dresden

Nachlese zum Fachgespräch Diversity – Vielfalt in der Arbeitswelt

Vom 5. – 6. Oktober 2016 fand in Dresden das erste Fachgespräch „Diversity – Vielfalt in der Arbeitswelt aus Sicht der gesetzlichen Unfallversicherung statt“. Die Veranstaltung wurde vom Sachgebiet Beschäftigungsfähigkeit im Fachbereich Gesundheit im Betrieb der DGUV durchgeführt. Sie richtete sich insbesondere an Mitarbeitende von Unfallversicherungsträgern aus den Bereichen Prävention, Rehabilitation und Personal.

Im Rahmen eines Rollenspiels erlebten die Teilnehmer aktiv die Wirkung von kulturellen Unterschieden und wurden anschließend mit dem Modell der Vielfalt und seinen unterschiedlichen Dimensionen vertraut gemacht. Dabei wurde deutlich erkennbar, dass alle Dimensionen von Vielfalt mit Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Verbindung stehen.

Impulsverträge beleuchteten das Thema „Diversity“ aus den Blickwinkeln der Unfallversicherung sowie der betrieblichen Praxis.

Anschließend bearbeiteten die Teilnehmenden der Veranstaltung im Rahmen eines World-Cafés folgende Fragestellungen:

  • Welche Segmente des Modells Diversity betreffen bereits heute meine berufliche Tätigkeit?
  • Was machen wir als Vertreterinnen und Vertreter der Bereiche Prävention, Rehabilitation, Personal nach dem Fachgespräch anders, um das Thema „Vielfalt in der Arbeitswelt“ im beruflichen Alltag zu berücksichtigen?
  • Was brauchen wir, um uns als Mitarbeitende der Bereiche Prävention, Rehabilitation, Personal besser zum Thema „Vielfalt in der Arbeitswelt“ aufzustellen?

Als erste Bilanz der Veranstaltung lässt sich feststellen: Unfallversicherungsträger sind umfassend vom Thema Vielfalt betroffen. Aus den Rückmeldungen der Teilnehmenden lässt sich ein hohes Interesse sowie ein umfassender Unterstützungsbedarf ableiten.

Zielgruppe

Das Fachgespräch richtete sich an Präventions- und Rehabilitationsexperten sowie Personalverantwortliche der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Im Vordergrund stand der Austausch fachlicher Erfahrungen sowie die Information über Aktivitäten der Unfallversicherungsträger zum Thema Diversity/Vielfalt in der Arbeitswelt.

Fachliche Ansprechperson

Herr Stephan Köhler
BGW - Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
Telefon: 040 20207-4713
E-Mail: stephan.koehler(at)bgw-online.de

Flyer zur Veranstaltung

In diesem Flyer finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programmablauf .