Sicherheitstechnische Beurteilung von Medizinprodukten in Ex-Bereichen

Es ist die Frage zu klären, welche Szenarien dazu führen, dass Medizinprodukte wie z. B. Hörgeräte, Insulinpumpen etc. als Zündquelle im Sinne des Explosionsschutzes anzusehen sind. Ausgehend von einer Veröffentlichung, die zusammen mit der PTB entstanden ist und in der Hörgeräte in Verbindung mit gewissen Betriebsspannungen genannt werden, soll eine sicherheitstechnische Beurteilung derartiger Geräte erstellt werden, die den Unternehmer dabei unterstützt, im Rahmen seiner Gefährdungsbeurteilung darüber zu entscheiden, ob und ggf. unter welchen Randbedingungen Träger entsprechender Geräte in explosionsgefährdeten Bereichen tätig werden dürfen.