3.23 Können Organische Peroxide auch durch nicht temperaturbedingte Einflüsse in einen gefährlichen Zustand übergehen?

Bestimmte Organische Peroxide können durch Entmischung, Austrocknung, Kristallisation oder Kontamination in einen instabilen oder gefährlichen Zustand übergehen. So können z. B. wässrige Dibenzoylperoxid-Formulierungen durch Austrocknung reib- und schlagempfindlich werden. Diese Situation kann bei verschütteten Peroxidresten unvermutet entstehen (zu Kontaminationen siehe Frage 3.8 und Frage 3.10).