Portal Gefahrstoffe

Mit dem Quick-Check zu mehr Klarheit

Wissen, wo man steht, bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen. Ihre Antworten geben Ihnen einen ersten Eindruck über die Notwendigkeit, sich mit dem Thema Gefahrstoffe in Ihrem Unternehmen auseinander zu setzen.


quickcheck

Quickcheck
Kennen Sie die gefährlichen Eigenschaften der Stoffe in Ihrem Unternehmen?
Gibt es ein Dokument, aus dem hervorgeht, welche Gefahrstoffe wo eingesetzt werden (Gefahrstoffverzeichnis oder Gefährdungsbeurteilung)?
Wurden die Mitarbeiter innerhalb der letzten 12 Monate zu Tätigkeiten mit Gefahrstoffen unterwiesen?
Gibt es klare Anweisungen, wie an den Arbeitsplätzen mit Gefahrstoffen umzugehen ist (Betriebsanweisung)?
Werden alle Arbeitsverfahren erfasst, bei denen Stäube, Dämpfe oder Gase entstehen?
Sind Sie sich sicher, dass die Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter ausreichend sind, um sie vor den Gefahren bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen zu schützen (Gefährdungsbeurteilung)?

Die Fragen wurden mit „Eher JA“ beantwortet

In Ihrem Unternehmen wurde bereits viel getan, um Ihre Mitarbeiter vor den Gefahren bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen zu schützen und die gesetzlichen Vorschriften umzusetzen. Neue Regelungen für die Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen bringt das Global Harmonisierte System (GHS).

Hier kommen Sie zu unserem Lernprogramm „Global Harmonisiertes System – GHS”.


Die Fragen wurden mit „Eher NEIN“ beantwortet

Es ist zu vermuten, dass die Maßnahmen zum Schutz Ihrer Mitarbeiter vor den Gefahren bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen nicht ausreichend sind. Wir empfehlen Ihnen daher zunächst, sich ein ausreichendes Grundlagenwissen zu verschaffen und danach die Maßnahmen Schritt für Schritt umzusetzen.

Da die Gefährdungsermittlung je nach Art, Anzahl und Menge der eingesetzten Gefahrstoffe einige Zeit in Anspruch nehmen kann, sollten Sie in Betriebsbereichen, in denen Tätigkeiten mit Gefahrstoffen durchgeführt werden oder in denen Gefahrstoffe (Stäube, Dämpfe, Gase) entstehen, direkt mit der Umsetzung der grundlegenden Maßnahmen beginnen. 

Eine Einführung finden Sie unter Basiswissen im Lernprogramm „Schutzmaßnahmen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen”.

Lernprogramm starten >>