Bachelor-Studium Sozialversicherung, Schwerpunkt Unfallversicherung

Das Studium findet in Kooperation mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am Campus Hennef  bzw. in der Akademie und Hochschule der DGUV in Bad Hersfeld statt. Du lernst ganzheitlich und wissenschaftlich zu denken und zu entscheiden, kundenorientierte Individuallösungen zu entwickeln und dabei die juristischen, ökonomischen, technischen und politischen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

Auf dem Weg dorthin durchläufst Du viele interessante Studieninhalte, wie z. B. Prävention, Ökonomie, Medizin, Recht, Case-Management. Dabei erhältst Du fundierte Einblicke in die entsprechenden naturwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Zusammenhänge.

Wie in einem dualen Studiengang üblich, verknüpfst Du in verschiedenen Praxisphasen die Theorie mit der Praxis. Die fünfmonatige Praxisphase am Ende des Studiums stellt sicher, dass Du Dein theoretisches Wissen in konkreten Aufgabenstellungen anwenden und bereits in Deiner zukünftigen Aufgaben eingearbeitet werden kannst.

Zur Webseite der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg 
Zur Webseite der Hochschule der Gesetzlichen Unfallversicherung

Aufgaben

Versicherte nach Eintritt eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit in Abstimmung mit den behandelnden Ärzten betreuen und zustehende gesetzliche Leistungen ermitteln
Geld- und Sachleistungen berechnen und festsetzen
Renten-, Ablehnungs- und Widerspruchsbescheide unter Anwendung der einschlägigen Rechtsvorschriften erstellen
Heilverfahren steuern und überwachen
Versicherte, Hinterbliebene und Angehörige umfassend über finanzielle Absicherungen bzw. Entschädigungen informieren

Video „Bachelor-Studium Sozialversicherung“

Film starten

Allgemeines

Während des Studiums, das Du mit dem „Bachelor of Arts“ (B.A.) mit dem Zusatz „Social Security Management“ abschließt, bist Du bei uns als DO-Angestellte/r auf Widerruf (beamtenähnliches Beschäftigungsverhältnis) beschäftigt und erhältst Anwärterbezüge nach der Bundesbesoldungsordnung. Es handelt sich um ein sozialversicherungsfreies Beschäftigungsverhältnis; es sind somit keine Beiträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung zu entrichten, ebenso keine Pflichtbeiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung. Semesterbeiträge übernimmt die BG RCI, Studiengebühren fallen nicht an. Ebenso übernehmen wir die Fahrt-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten für die Studienaufenthalte an der Hochschule sowie für die Praktika und Projekte, die Du außerhalb der zugewiesenen Dienststelle absolvierst.

Voraussetzungen

Für das Studium benötigst Du einen guten Abschluss der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife. Weiterhin solltest Du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Hohe Motivation und Leistungsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Interesse an rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Themen
  • Flexibilität und Reisebereitschaft
  • DV-Kenntnisse (MS-Office – Word, Excel, Outlook)

Vorhandene Studienplätze 2018

Verfügbarkeit Ausbildungsort

Nicht verfügbar!

Bochum (Bewerbungsfrist abgelaufen)

Nicht verfügbar!

Gera (Bewerbungsfrist abgelaufen)

Nicht verfügbar!

Heidelberg (Bewerbungsfrist abgelaufen)

Nicht verfügbar!

Köln (Bewerbungsfrist abgelaufen)

Nicht verfügbar!

Langenhagen

Nicht verfügbar!

Mainz (Bewerbungsfrist abgelaufen)

Nicht verfügbar!

Nürnberg