Kompetenz-Center Notfallprävention

Onlineverzeichnis zertifizierter Atemschutzgeräte

Herzlich willkommen und vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Plattform!

Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) und das Referat „Persönliche Schutzausrüstungen“, Sachgebiet „Atemschutz“, veröffentlichen das Portal, um Anwendern und den für die Arbeitssicherheit zuständigen Institutionen Hinweise für die Anschaffung geeigneter Atemschutzgeräte gemäß § 29 der BGV „Grundsätze der Prävention“ zu geben.

Persönlicher Schutz groß geschrieben

Atemschutzgeräte gelten als komplexe persönliche Schutzausrüstungen, die gegen tödliche Gefahren oder ernste und irreversible Gesundheitsschäden schützen sollen (Kategorie 3). Für Persönliche Schutzausrüstungen dieser Kategorie wird die EG-Baumusterprüfbescheinigung einer gemeldeten Stelle und regelmäßige Kontrollmaßnahmen gefordert. Sie sind Voraussetzung für die EG-Konformitätserklärung und CE-Kennzeichnung durch den Hersteller.

Geprüfte Inhalte

Im Portal sind nur Atemschutzgeräte und Filter aufgeführt, für die eine gültige EG-Baumusterprüfbescheinigung nach der EWG-Richtlinie für persönliche Schutzausrüstungen (89/686/EWG) vorgelegt worden ist. Die Aufnahme und Pflege der Datensätze auf dem Portal erfolgt durch die Hersteller/Inhaber der EG-Baumusterprüfbescheinigung und ist kostenlos. Aufgeführt sind ausschließlich Atemschutzgeräte und Atemfilter, für die der Nachweis einer gültigen EG-Baumusterprüfbescheinigung erbracht wurde und die in der Bundesrepublik Deutschland geliefert werden können.

Umfassende Übersicht

Die Atemschutzgeräte und Filter sind nach Gerätetypen eingeteilt. Außer der Bezeichnung des Gerätes und der Baumuster-Prüfbescheinigung werden die Namenskürzel der Hersteller und der Zertifizierungsstellen sowie für die Auswahl wichtige Attribute aufgeführt. Das Portal bietet Ihnen umfassende Suchfunktionen, sich über zugelassene Atemschutzgeräte und Atemfilter zu informieren und über einen Link die Webseite der Hersteller aufzurufen.

Für die Benutzung der Atemschutzgeräte gilt die DGUV Regel 112-190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“.