Kompetenz-Center Notfallprävention

Unsere Aufgaben und Leistungen

Kompetenz-Center Notfallprävention der BG RCI

Die Wurzeln des Kompetenz-Center Notfallprävention liegen in den über 100 Jahre alten Verpflichtungen der Bergwerksbetriebe, zur Rettung Beschäftigter nach Grubenunglücken Notfallmaßnahmen unter Nutzung von Atemschutzgeräten und persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz durchzuführen.

Durch enge Einbindung in die Normung, Prüfung und Entwicklung von Atemschutzgeräten sowie Geräten und Einrichtungen der Auf- und Abseiltechnik ist Know-how und Erfahrung in der Anwendung dieser Geräte gereift, die im Kompetenz- Center in praxisnahe Beratung, Qualifizierung und weitere spezielle Dienstleistungen umgesetzt werden.

Das Kompetenz-Center Notfallprävention der Prävention der BG RCI ist in folgende fachliche Referate unterteilt:

  • Absturzprävention
  • Atemschutz
  • Brandschutz und
  • Notfallmanagement

Es umfasst die Standorte in Clausthal-Zellerfeld, Herne, Hohenpeißenberg und Leipzig.

Qualifizierung und Beratung sind die Aufgabenschwerpunkte aller Standorte. Jeder Standort verfügt über hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Unternehmen der BG RCI im betrieblichen Atemschutz, in der Sicherung gegen Absturz, im betrieblichen Brandschutz sowie im Notfallmanagement betreuen. Ebenso sind wir auf diesen Gebieten Dienstleister für Industrie, Gewerbe, Behörden und Institutionen.


Seminarangebot

An allen Standorten werden jährlich über 400 Seminare durchgeführt. Unsere Kunden außerhalb der BG RCI kommen beispielsweise aus

• Unternehmen der Metall- und der Nahrungsmittelindustrie,
• der Automobilindustrie und der Energiewirtschaft,
• dem Tief- und Tunnelbau,
• Entsorgungsbetrieben,
• Stadtwerken,
• Ingenieurbüros und weiteren Anwendern wie z. B.
• Werk- und Betriebsfeuerwehren.

Hinzu kommen maßgeschneiderte Seminare vor Ort in den Unternehmen.


Beratung, weitere Dienstleistungen

Das Beratungsangebot umfasst das gesamte Anwendungsspektrum in den Spezialgebieten Atemschutzgerätetechnik und persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz von der Geräteauswahl bis hin zu Fragen der Organisation und Qualifikation sowie den betrieblichen Brandschutz.
Diese Spezialgebiete werden interdisziplinär zusammengeführt und daraus Konzepte zu für Arbeitseinsätze und Einsatzstrategien der Notfallbewältigung entwickelt. Die Überprüfung dieser Konzepte auf ihre Wirksamkeit durch Übungen werden auf Wunsch durch uns begleitet.


Engagement für den Bergbau

Das Kompetenz-Center Notfallprävention der BG RCI mit den Hauptstellen in Clausthal-Zellerfeld, Leipzig, Hohenpeißenberg und Herne betreut das Grubenrettungs- und Gasschutzwesen sowie die Selbstretterwirtschaft in Betrieben, die der Bergaufsicht in der Bundesrepublik Deutschland unterliegen.

Zu den wesentlichen Aufgaben im Rahmen dieser Tätigkeiten zählen:

  • die Qualifikation aller Funktionsträger im Grubenrettungs- und Gasschutzwesen,
  • die Überwachung der betrieblichen Einrichtungen und der Atemschutzausbildung,
  • die sachverständige Beratung und Unterstützung von Betrieben und staatlichen Aufsichtsbehörden,
  • die Betreuung der Selbstretterwirtschaft in den Betrieben,
  • die überbetriebliche Organisation der Hilfeleistungen im Grubenrettungswesen,
  • die Ausbildung von Sachkundigen für PSA gegen Absturz und
  • die Ausbildung in der Auf- und Abseiltechnik (Rettung aus Höhen und Tiefen).

Die Durchführung der Aufgaben und das Angebot der Leistungen ist nicht auf die Standorte Clausthal-Zellerfeld, Hohenpeißenberg, Leipzig und Herne beschränkt. Erforderlichenfalls und bei entsprechenden Gegebenheiten ist auch eine Ausbildung und Betreuung vor Ort bei den Kunden möglich.