Sicherheitstechnische Beratung

Praxisbezogene Beratung zur betrieblichen Arbeitssicherheit

Nicht die Kontrolle, sondern die Beratung steht im Fokus der Sicherheitsingenieure der KMU-Beratung.

Sie erhalten von uns individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Beratung und Unterstützung, unter anderem zu folgenden Themenbereichen:

  • Organisation des Arbeitsschutzes in Ihrem Unternehmen
  • Unterstützung bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung
  • Auswahl und Inbetriebnahme von neuen oder gebrauchten Anlagen und Maschinen
  • Einführung neuer Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffe
  • Unterweisung bzw. Schulung Ihrer Beschäftigten
  • Gespräche mit Behördenvertretern nach Beanstandungen durch Aufsichtspersonen oder Behörden
  • Erstellung von Betriebsanweisungen
  • Fragen rund um die persönliche Schutzausrüstung
  • Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben

Angrenzende Themen wie Immissionsschutzrecht, Genehmigungsrecht oder Qualitäts- und Umweltschutzmanagement werden in die Beratung einbezogen.
Die Sicherheitsingenieure der KMU-Beratung stehen auch für die Fragen Ihrer Beschäftigten als Ansprechperson zur Verfügung. Sie profitieren dabei von deren Branchenkenntnis und Erfahrung. Die Vermittlung brancheninterner Kontakte, die betriebs- oder branchenspezifische Auswertung von Unfällen und der fachliche Austausch mit Maschinenherstellern sind fester Bestandteil der Beratung.
Die Sicherheitsingenieure bieten Ihnen bundesweit ein umfassendes Serviceangebot im Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Suche nach Sicherheitsingenieur oder Sicherheitsingenieurin

Sie sind auf der Suche nach dem für Sie zuständigen Sicherheitsingenieur oder der für Sie zuständigen Sicherheitsingenieurin? Dann geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein, und starten Sie die Suche!

Zur PLZ-Suche wechseln


Vertraulichkeit

Die Sicherheitsingenieure der KMU-Beratung arbeiten unabhängig von den Aufsichtspersonen der BG RCI und sind zur Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet. Ohne Zustimmung erhalten weder Beschäftigte der Aufsichtsbehörden noch sonstige Personen Kenntnis von den Beratungsinhalten.