Arbeitsmedizin

Corona-Hotline KMU

Welche Konsequenzen hat die Corona-Pandemie für Arbeitsbedingungen und die Arbeitsorganisation? Insbesondere kleineren Unternehmen fällt es nicht immer leicht, wirksame Handlungen aus wissenschaftlich gesicherten Erkenntnissen abzuleiten.

Die Corona-Hotline der KMU-Beratung hilft direkt und fundiert. Die erfahrenen Betriebsärzte der BG RCI beraten kleine und mittelgroße Unternehmen mit konkreten Handlungsempfehlungen.

Zu den Kontaktdaten der Corona-Hotline KMU


Arbeitsmedizinische Vorsorge: Beratung während Pandemie auch telefonisch

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) erläutert, dass im Pandemiefall die arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen auch telefonisch durchgeführt werden können. Denn bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge steht die Beratung im Vordergrund.
Beim Umgang mit arbeitgeberbezogenen Fristen hingegen werden pragmatische Lösungsmöglichkeiten ausgehend vom konkreten Fall eingeräumt. Mehr dazu erfahren Sie unter

Betriebsärztliche Tätigkeit einschließlich arbeitsmedizinischer Vorsorge im Pandemiefall im Angebot der BAuA