Verantwortung übernehmen – Sicher arbeiten in der Betonindustrie

Die Beton- und Fertigteilindustrie führt seit vielen Jahren die Unfallstatistik der BG RCI – Branche Baustoffe - Steine - Erden – an. Dieser Industriezweig ist mit 22 Prozent der Unternehmen und 27 Prozent der Versicherten eine der größten Branchen im Bereich der BG RCI Baustoffe - Steine - Erden, verursacht aber nahezu 30 Prozent aller Entschädigungskosten. An vorderster Stelle bei den Unfallursachen stehen neben dem Fehlverhalten der Mitarbeiter das Organisationsverschulden durch die Führungskräfte. Dabei sind insbesondere die Eignung der Mitarbeiter für die durchzuführenden Arbeiten  und die Kontrollen zur Einhaltung der Sicherheits- und Gesundheitsschutzvorschriften von größter Bedeutung.

Das Präventionspaket „Verantwortung übernehmen – Sicher arbeiten in der Betonindustrie“ wurde erarbeitet um das Sicherheitsbewusstsein von Unternehmern, Führungskräften und Mitarbeitern zu stärken. Es soll dabei unterstützen, Unfallrisiken und Gesundheitsgefahren rechtzeitig zu erkennen, zu beseitigen und damit dazu beizutragen, sichere und gesunde Arbeitsplätze in der Betonindustrie zu schaffen.


Film: Verantwortung übernehmen

Video Verantwortung übernehmen

Video "Verantwortung übernehmen"

Am Beispiel eines schweren Unfalls in einem Betonwerk thematisiert der Film Verantwortung im Arbeitsschutz. Nach der realistischen Darstellung eines Unfalls durch die Manipulation von Schutzeinrichtungen berichtet ein Betroffener von den folgenschweren Auswirkungen seines Unfalls. (2011, 15 min)
:: Video starten

 

Der Film "Tatort Praxis" ist zur Zeit leider nicht online verfügbar.

Weitere Ideen finden Sie auf der Webseite unseres Förderpreises Arbeit • Sicherheit • Gesundheit.

Zur Förderpreis-Webseite mit weiteren Informationen wechseln

Arbeitsschutzseminare finden Sie in unserem Qualifizierungsangebot.

Zum Qualifizierungsangebot der BG RCI mit weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeit wechseln