Gemeinsam zum Ziel: Kooperationen

Das Ziel der VISION ZERO können wir nur gemeinsam mit Ihnen erreichen. Deshalb bieten wir Ihnen, als Mitgliedsunternehmen oder Verband, eine Kooperation an.

Machen Sie mit? Die Mitgliedsbetriebe – Hauptakteure der VISION ZERO

Neben einem Vision Zero-Schild stehen drei Männer mit Vision Zero-Urkunden

Eine sichere und gesunde Arbeitswelt kann nur entstehen und erhalten werden, wenn sich Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Betriebsvertretungen aktiv  und gemeinschaftlich in den Arbeitsschutz einbringen. Wenn Sie das Potential all dieser Arbeitsschutzakteure nutzen, dem Arbeitsschutz in Ihrem Unternehmen durch Beteiligung an der VISION ZERO neue Impulse geben und dies gern zusammen mit der BG RCI tun wollen, so sprechen Sie uns an.

Natürlich stellen wir Ihnen unter bestimmten Vorausetzungen auch das VISION ZERO-Logo für die betriebliche Nutzung zur Verfügung und kooperieren gern mit unseren Mitgliedsbetrieben zur Umsetzung der VISION ZERO. So kann eine Kooperationsvereinbarung die Basis für die systematische Zusammenarbeit zur Umsetzung der VISION ZERO in Ihrem Betrieb sein. Mögliche Inhalte einer solchen Kooperationsvereinbarung können Sie der Mustervereinbarung für Unternehmen entnehmen.

Wenn Sie an weiteren Informationen zur VISION ZERO und/oder ihrer Umsetzung im Betrieb interessiert sind,  sprechen Sie bitte Ihre zuständige Aufsichtsperson an oder wenden Sie sich per Mail direkt an das Projektbüro der VISION ZERO. Die Kontaktdaten finden Sie unten.

Zusammenarbeit mit Industrieverbänden

Sechs Männer vor einem Vision Zero-Schild formen die Ziffer Null mit den Fingern

Ihr Verband möchte die BG RCI bei der Umsetzung der VISION ZERO unterstützen? Dann können Sie eine Kooperation mit uns vereinbaren. Unsere Mustervereinbarung zeigt Ihnen, wie eine solche Zusammenarbeit gestaltet werden kann. Die Ausgestaltung kann Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten angepasst werden.


Flagge zeigen! Das Medienangebot für unsere VISION ZERO-Partner

Zwei Flaggen mit der aufschrift Vision Zero vor Himmel

Sie wollen Flagge für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zeigen und haben sich "VISION ZERO. Null Unfälle - gesund arbeiten!" zum Ziel gesetzt? Dann zeigen Sie es! Wir unterstützen unsere VISION ZERO-Kooperationspartner dabei mit verschiedenen Medien, wie Roll-Ups, Flaggen und einem kleinen Messesystem zum Ausleihen, Praxishilfen, Plakaten und Broschüren zum Bestellen und Selbstausdrucken sowie Logos und PowerPoint-Vorlagen zum Herunterladen. In einer kompakten Broschüre haben wir unser VISION ZERO-Medienangebot für Sie zusammengestellt. Sie finden dieses Angebot in der Rubrik VISION ZERO-Medien.

Zur Rubrik VISION ZERO-Medien wechseln


VISION ZERO in der Praxis: Kostenlose Unternehmens-Broschüre für Kooperationspartner

Titel der Broschüre CEMEX Deutschland-AG - VISION ZERO als Führungsaufgabe

Der Kern unserer VISION ZERO-Kooperationsvereinbarungen ist die unternehmerische, öffentliche Selbstverpflichtung zu VISION ZERO, zu mehr Sicherheit und Gesundheit im eigenen Betrieb. Um unsere Kooperationspartner dabei zu unterstützen, haben wir ein neues Angebot entwickelt: Wir bieten ihnen an, eine VISION ZERO-Broschüre für ihr Unternehmen zu erstellen.

In Absprache mit den Unternehmen und deren Aufsichtsperson porträtiert ein Redakteur das Unternehmen – selbstverständlich mit besonderem Augenmerk auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Dies kann ein kurzer Bericht, ein ausführliches Interview oder eine Mitarbeiterstory sein – die Entscheidung fällt gemeinsam.

Am Ende erhalten interessierte VISION ZERO-Kooperationspartner von uns eine fertige Broschüre – als PDF bspw. zur Verwendung auf ihrer Website sowie Druckexemplare zur Auslage im Unternehmen. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Wir von der BG RCI nutzen dann diese VISION ZERO-Broschüre für unsere Präventionsarbeit und bewerben das Engagement unserer Partner auf unseren Kanälen, denn: Gute Beispiele sollen Schule machen!

Sie können sich unter „VISION ZERO-Broschüre“ noch nichts vorstellen? Dann schauen Sie sich das Beispiel unten an – mit der CEMEX Deutschland AG haben wir eine erste Broschüre erstellt.


Ihr Kontakt zum BG RCI-Projektbüro der VISION ZERO

Lambert Jülich
Leiter des Bereichs "Grundsatzfragen der Prävention"

Telefon 06221 5108-23100

E-Mail vision.zero(at)bgrci.de


Die VISION ZERO-Kooperationspartner der BG RCI

Verbände

Vereinigung der Arbeitgeberverbände der Deutschen Papierindustrie e. V.

Zur Internetseite der Vereinigung der Arbeitgeberverbände der Deutschen Papierindustrie e. V. wechseln

Güteschutz und Landesverband Beton- und Bimsindustrie Rheinland-Pfalz e. V.

Zur Internetseite Güteschutz und Landesverband Beton- und Bimsindustrie Rheinland-Pfalz e. V. wechseln


Unternehmen

Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe mbH (DBE)

Zur Internetseite der Deutschen Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe mbH (DBE)  wechseln

InfraServ Gendorf Technik GmbH (ISGT), InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG (ISG)

Zur Internetseite der InfraServ Gendorf wechseln

OPTERRA Zement GmbH, Werke Karsdorf, Sötenich und Wössingen

Zur Internetseite der OPTERRA Zement GmbH wechseln