Rehabilitation und Leistungen

Hier dreht sich alles um Sie!

Sie hatten einen Arbeitsunfall oder leiden an einer Berufskrankheit? Sie schnell und nachhaltig zu rehabilitieren sowie in den Arbeitsprozess und in die Gesellschaft wiedereinzugliedern, gehört zu unseren wesentlichen Aufgaben.

Wir sorgen dafür, dass Sie medizinisch optimal betreut und versorgt werden!


Ansprechstellen für Rehabilitation und Teilhabe

Ansprechstellen für Rehabilitation und Teilhabe vermitteln Informationsangebote für Leistungsberechtigte, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie andere Rehabilitationsträger zu Teilhabeleistungen, also zu Fragestellungen von und für Menschen, die behindert, von Behinderung bedroht oder chronisch krank sind. Dies betrifft alle Fragen rund um die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation nach den Sozialgesetzbüchern.

Dazu gehören insbesondere:  

  • Inhalte und Ziele der Leistungen zur Teilhabe
  • Möglichkeit der Leistungsausführung als Persönliches Budget
  • Verfahren zur Inanspruchnahme von Leistungen zur Teilhabe
  • Beratungsangebote, einschließlich der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung nach
    § 32 SGB IX (EUTB)

Dies soll dabei unterstützen, etwaigen Rehabilitationsbedarf frühzeitig zu erkennen und die richtigen Maßnahmen einzuleiten.

Ansprechstellen in Ihrer Nähe können Sie online unter www.ansprechstellen.de finden. Die Suche lässt sich dort geographisch und nach Trägern eingrenzen. So können gezielt Ansprechstellen der Kranken-, Pflege-, Renten- oder Unfallversicherung in einer bestimmten Region gesucht werden.

Zu den Ansprechstellen wechseln

Auch die Bezirksdirektionen der BG RCI sind in diesem Verzeichnis als Ansprechstellen für Rehabilitation und Teilhabe mit entsprechenden Kontaktdaten enthalten.


Meldung und Bearbeitung von Versicherungsfällen

Sie wollen einen Arbeitsunfall, Wegeunfall oder eine Berufskrankheit melden?

Zur Unterseite "Meldung und Bearbeitung von Versicherungsfällen" wechseln


Infos zum Versicherungsschutz für Sie im Überblick

Hier haben wir für Sie einige Informationen zum Versicherungsschutz bei Betriebssport, Gemeinschaftsveranstaltungen, Praktika und Dienstreisen zusammengestellt.


Web-Tool erleichtert die ärztliche Verdachtsanzeige einer Berufskrankheit

Könnte es sich bei der Erkrankung einer Patientin oder eines Patienten auch um eine Berufskrankheit handeln? Das „BK-Info“-Portal für Ärztinnen und Ärzte gibt Auskunft.

Zum "BK-Info"-Portal wechseln


Berufskrankheiten-Verordnung geändert

Der Bundesrat hat am 7. Juli 2017 einer Änderung der Berufskrankheiten-Verordnung (BKV) zugestimmt. Mit der Änderung werden drei weitere Krankheiten in die Anlage 1 zur BKV aufgenommen sowie zwei Berufskrankheiten um weitere Krankheitsbilder erweitert. mehr


Unfallversichert bei der Flüchtlingshilfe?

Wie sieht es mit dem Unfallversicherungsschutz bei der Flüchtlingshilfe aus? Auf dem Internetportal der DGUV finden Sie zahlreiche Informationen und Hinweise zum Thema.

Zum Internetportal Flüchtlinge der DGUV wechseln


DGUV-Film "Reha-Management"

Der Film der DGUV gibt Einblicke in den Prozess der beruflichen Wiedereingliederung eines Versicherten, der auf dem Heimweg von der Arbeit einen Autounfall erlitten hat. Der Beitrag stellt dabei auch die Arbeit seiner Reha-Managerin dar. 

Zum Film „Reha-Management“ auf der Internetseite der DGUV


Studien- und Ausbildungsplätze

Sie suchen eine Aufgabe, so abwechslungsreich und bewegend wie das Leben selbst?
 
Dann kommen Sie zu uns!
 
Wir bieten Ihnen attraktive und interessante Studiengänge und Ausbildungsmöglichkeiten mit Zukunftsperspektive. An unseren Standorten werden Sie gut betreut und optimal auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vorbereitet.
 
Mehr unter „tolle-ausbildung.de