Archiv zur Selbstverwaltung

Selbstverwaltung - Garant für berufsgenossenschaftlichen Erfolg

Gruppenbild der Vorsitzenden der Vertreterversammlung Weis und Hommertgen mit den BG RCI-Geschäftsführern Bülhoff, Köhler und Meesmann

Die Vorsitzenden der Vertreterversammlung für die neue Amtsperiode sind Stefan Weis (3. v. l.) und Dr. Christoph Hommertgen (4. v. l.). Es gratulieren die BG RCI-Geschäftsführer Theodor Bülhoff, Thomas Köhler (Sprecher) und Ulrich Meesmann (v. l.).

Erste Sitzung des neu gewählten Parlaments der BG RCI

Zu ihrer konstituierenden Sitzung nach den diesjährigen Sozialwahlen kam die Vertreterversammlung der BG RCI am 14. Oktober 2011 in Heidelberg zusammen.

Sie hat dabei auch ihre Vorsitzenden für die neue Amtsperiode gewählt. Dies sind auf der Versichertenseite Stefan Weis (Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie) und auf der Arbeitgeberseite Dr. Christoph Hommertgen (Heidelberg Cement AG). Der Vorsitz wechselt im jährlichen Turnus; Vorsitzender im ersten Jahr ist Stefan Weis.
Auch der neue Vorstand hat am 14. Oktober 2011 seine Vorsitzenden gewählt. Vorsitzender ist Hans Paul Frey (Bundesarbeitgeberverband Chemie e. V.), alternierender Vorsitzender Wolfgang Daniel (BASF SE) auf der Versichertenseite.

Informationen zum Unfallversicherungsschutz bei ehrenamtlichen Engagement

Ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft. Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. 

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat dazu verschiedene Publikationen herausgegeben: die Broschüre "Zu Ihrer Sicherheit - Unfallversichert im freiwilligen Engagement" sowie den Flyer "Zu Ihrer Sicherheit - Unfallversichert bei ehrenamtlicher Tätigkeit und bürgerschaftlichen Engagement".

Beide Publikationen können kostenlos bezogen werden.

Per E-Mai: publikationen(at)bundesregierung.de

oder unter folgender Adresse:

Publikationsversand der Bundesregierung
Postfach 48 10 09
18132 Rostock

Das Bürgertelefon beantwortet Fragen zum Thema Unfallversicherung/Ehrenamt.
Telefon-Nummer: 01805 676 711

Frey einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden gewählt

Porträt von Hans Paul Frey, dem neuen Vorstandsvorsitzenden der Vertreterversammlung

Hans Paul Frey

Hans Paul Frey ist Jurist und wurde 1945 in Wittenberg geboren. Von 1973 bis 1995 war er für den Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg tätig. Zunächst als Referent für Arbeitsrecht, dann als Leiter der Rechtsabteilung und ab 1991 als Hauptgeschäftsführer des baden-württembergischen Verbandes. 1995 wurde er zum Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie (BAVC) berufen. Dieses Amt hatte er bis zu seiner Pensionierung im Juni 2011 inne. 

Während seiner Tätigkeit in den Chemie-Arbeitgeberverbänden hat Hans Paul Frey die Sozialpartnerschaft in der chemischen Industrie maßgeblich weiterentwickelt, modernisiert und an die Herausforderungen der globalisierten Wirtschaft angepasst.
In seine Ägide fallen die Gründung der European Chemical Employers’ Group, des europäischen Dachverbandes der Chemie-Arbeitgeber, und des ChemiePensionsfonds. Wichtige Ziele in seiner langjährigen Verbandsarbeit waren die Förderung verantwortlichen Handelns in der Sozialen Marktwirtschaft und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. 

Hans Paul Frey engagiert sich bereits seit 1980 ehrenamtlich für die gesetzliche Unfallversicherung. Zunächst im Widerspruchsausschuss, dann in der Vertreterversammlung und von 1993 bis 2009 im Vorstand der BG Chemie. Bei der Gründung der BG RCI im Januar 2010 wurde er in den Vorstand berufen. Die Vertreterversammlung hat ihn jetzt einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Dieses Amt übt er im turnusmäßigen Wechsel mit dem Versichertenvertreter Wolfgang Daniel aus.