„Gesunde Mitarbeiter – starke Unternehmen“ am 1. und 2. Oktober 2015 in Heidelberg

2. Erfahrungsaustausch, Networking und praktisches Erleben für betriebliche Akteure im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Schwerpunktthemen: Psychische Belastung – Stress – Widerstand

Gesunde Mitarbeiter sind der Garant für unternehmerischen Erfolg.

Jedoch führen Veränderungen in der Arbeitswelt wie die Beschleunigung von Arbeitsprozessen, hohe Anforderungen an Qualifikation und Weiterbildung, steigende Mobilitätsanforderungen und eine zunehmende „Entgrenzung“ der Arbeit immer häufiger zu Stress und gesundheitlichen Beeinträchtigungen bei den Beschäftigten.

»Gesunde Mitarbeiter – starke Unternehmen« am 1. und 2. Oktober 2015 in Heidelberg – 2. Erfahrungsaustausch, Networking und praktisches Erleben für betriebliche Akteure im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Flyer-Titelseite der Veranstaltung „Gesunde Mitarbeiter – starke Unternehmen“ 2015

Die Tagung "Gesunde Mitarbeiter - starke Unternehmen" befasste sich mit diesen aktuellen Herausforderungen und Lösungsansätzen für ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich in Vorträgen und Workshops rund um das Thema „Stress und psychische Belastung“ und lernten in betrieblichen Praxisbeispielen Programme und Werkzeuge kennen, mit denen sie die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig fördern können. Außerdem gab es Gelegenheit zum Austausch mit Experten (z.B. des Experten-Netzwerks Bergstraße GiU) und anderen Unternehmensvertretern.


Tagungsbericht "Gesunde Mitarbeiter - starke Unternehmen" (aus: BG RCI Magazin, Ausgabe Januar/Februar 2016)

Tagung Gesunde Mitarbeiter - starke Unternehmen

Tagung "Gesunde Mitarbeiter - starke Unternehmen"

„Vielseitige Wissenserweiterung, abwechslungsreicher Ablauf in lockerer und schöner Atmosphäre“ – so lauteten die Rückmeldungen zum letztjährigen BG RCI- Workshop „Gesunde Mitarbeiter – starke Unternehmen“, der in Heidelberg stattfand. Die Veranstaltung für Akteure aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement diente der Vernetzung, dem Austausch und der Information über die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich. Schwerpunkt war das Thema Stress.

Mit zwei bekannten Buchautoren hatte die Tagung – die zweite ihrer Art – begonnen. Gabriele Amann brachte dem Publikum zunächst die Themen psychische Widerstandsfähigkeit und Resilienz näher und erläuterte, wie Betriebe ein Klima schaffen, in dem die Beschäftigten dem Stress besser begegnen können. Dr. Gunter Frank erläuterte als Mediziner die Auswirkungen von Stress auf den Körper und gab Tipps, wie man ihm entgegenwirkt. Die Vorträge wurden in Workshops vertieft. Hier wurden zudem verschiedene Stress-Tests vorgestellt, die sich auch für den Einsatz an Gesundheitstagen eignen.

Die BG RCI-Mitgliedsunternehmen Heidelberg Cement und Chemische Werke Budenheim berichteten anschließend über ihre Aktivitäten im Gesundheitsmanagement. Zwei Vertreterinnen des letztgenannten Unternehmens schilderten ihren Weg von den ersten Maßnahmen zur Gesundheitsförderung hin zu einem strukturierten Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Beispielhaft berichteten sie über ein Projekt mit Ausgleichsübungen am Arbeitsplatz sowie eine erfolgreiche sommerliche Obstkorbaktion. Detlef Wisbar von Heidelberg Cement legte dar, wie das Thema Gesundheit Betonpumpenmaschinisten, Fahrmischer- und Zementsilofahrern, die das ganze Jahr über im Lkw und auf Baustellen unterwegs sind, nähergebracht werden kann. Bei den jährlich stattfindenden Schulungen gehört gesundheitsfördernde Aktivitäten seit Jahren in Theorie und Praxis dazu, so etwa im Rahmen von Nordic Walking-Trainings, Vorträgen zu Stress oder über gesunde Ernährung. Alle Aktionen stehen unter dem zentralen Gesundheitsschutz-Motto „Fit for Life“ mit vielseitigen Angeboten für alle Beschäftigen.

Manuela Östreich, BG RCI, Mainz


Bilder der Tagung "Gesunde Mitarbeiter - starke Unternehmen"

Gabriele Amann, Keynote Speakerin zum Thema Resilienz

Sigrid Diekow im Workshop Resilienz

Nicole Jansen, BG RCI, im Workshop-Test zum Thema Stress im betrieblichen Umfeld


Kontakt und weiterführende Informationen

Nähere Informationen erhalten Sie von den Ansprechpersonen des Kompetenz Centers Gesundheit im Betrieb der BG RCI oder auf der Webseite des GiU – EXPERTEN-NETZWERK BERGSTRASSE.

BG RCI
Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
KC Gesundheit im Betrieb

Nicole Jansen
E-Mail: nicole.jansen(at)bgrci.de

Manuela Östreich
E-Mail: manuela.oestreich(at)bgrci.de

GiU – Gesundheit im Unternehmen
EXPERTEN-NETZWERK BERGSTRASSE

E-Mail: kongress(at)giu-bergstrasse.de

Zur Webseite des GiU-Netzwerks wechseln