Forum protecT 2017/2018 : Arbeit 4.0 – Risiken erkennen und Chancen nutzen

Mann mit Helm und Sicherheitsweste in einer Werkhalle hält Daumen nach oben und in der anderen Hand einen Laptop.

Industrie 4.0, Arbeit 4.0, Prävention 4.0, Digitalisierung, Big Data, Vernetzung und Automatisierung – das sind nur einige der Schlagworte, die die gegenwärtige Diskussion prägen. Doch welche Auswirkungen wird diese Entwicklung für die Menschen und für die Unternehmen mit sich bringen?

Wie bei jeder technologischen oder gesellschaftlichen Innovation zeigen sich neben den Risiken auch Chancen, die es zu nutzen gilt. Digitalisierung und Roboterunterstützung können helfen, die Arbeit zu erleichtern und sicherer zu machen. Assistenzsysteme, Exoskelette oder „Wearables“ reduzieren körperliche Belastungen. Intelligente und digital vernetzte Systeme können komplexe Prozesse steuern und verbessern. Die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine erreicht eine neue Dimension.

Chancen und Herausforderungen der neuen 4.0-Arbeitswelt – insbesondere die Auswirkungen für die Sicherheit und Gesundheit – das sind die Themen des Forum protecT 2017/2018.

Termine und Veranstaltungsorte

14. bis 15. November 2017
– Beginn und Ende jeweils mittags –
Welcome Kongresshotel, Bamberg
Mußstraße 7, 96047 Bamberg

20. bis 21. Februar 2018
– Beginn und Ende jeweils mittags –
Kongresshotel Potsdam, Templiner See
Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam

Zielgruppe

Das Forum protecT 2017/2018 richtet sich an

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Führungskräfte
  • Personalverantwortliche
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Betriebsärztinnen und Betriebsärzte
  • Betriebsratsmitglieder

Teilnahmegebühren, Reisekosten, Übernachtung

Für Teilnehmende aus den Mitgliedsunternehmen der BG RCI sind Veranstaltung und Übernachtung kostenfrei. Die Veranstaltung gilt als Fortbildung für Unternehmerinnen und Unternehmer in der alternativen Betreuung (Unternehmermodell). Reisekosten werden nicht erstattet. Die BG RCI übernimmt die Zimmerbuchung für alle, die eine Zusage zur Teilnahme erhalten haben.

Weitere Informationen zum Forum protecT

Weitere Informationen zum Forum protecT hält die Veranstaltungsseite bereit.

Zur Website des Forum protecT wechseln

Ansprechpartnerin

Betina Hilpert
Telefon: 06221 5108-21510
E-Mail: forum-protect(at)bgrci.de