Abgesagt: Fokus Gefahrstoffe vom 20. bis 21. April 2020 in Dresden

Titelbild des Flyers zur Veranstaltung Fokus Gefahrstoffe 2020

!!Abgesagt wegen Corona-Pandemie!!

Eine gemeinsame Fachveranstaltung von BG RCI und dem Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA)

Die bekannten Veranstaltungsreihen „Symposium Gefahrstoffe Schlema“ und „Sankt Augustiner Expertentreff Gefahrstoffe“ haben sich zusammengeschlossen und werden unter der gemeinsamen Marke „Fokus Gefahrstoffe“ fortgeführt.

Aus dem breiten Spektrum chemischer Gefahrstoffe an Arbeitsplätzen und in Innenräumen sollen im April 2020 öffentliche Gebäude und krebserzeugende Arbeitsstoffe besonders betrachtet und in Plenarvorträgen und Workshops behandelt werden.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Sicherheitsfachleute aus Industrie, öffentlichem Dienst und Unfallversicherung, Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmediziner sowie an Firmen, die praktische Arbeitsschutzlösungen anbieten.

Die Veranstaltung wird organisiert von der BG RCI und dem Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA). Zum Auftaktkongress in Dresden werden sie von der Unfallkasse Hessen und der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft partnerschaftlich unterstützt.

Termin: 20. und 21. April 2020
Ort: DGUV Congress, Tagungszentrum des IAG, Haus 2
Königsbrücker Landstraße 2 b
01109 Dresden

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 300 € (brutto) und umfasst

  • zweitägige Vortragsveranstaltung
  • Pausenbewirtung, Getränke, Mittagsbuffets
  • Dinner am Abend des ersten Veranstaltungstages

Anmeldung unter:
www.dguv.de/ifa
Webcode d1182429

Die Teilnahme wird per E-Mail bestätigt. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt; die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangsdatums berücksichtigt.

Anmeldefrist: 31. März 2020


Tagungsflyer