Fachtagung "Suchtprävention schafft Sicherheit" vom 18. bis 20. Mai 2020 in Laubach

Titelabbildung Flyer Fachtagung Suchtprävention schafft Sicherheit 2020

Die Fachgruppe „Betriebliche Suchtprävention“ der BG RCI lädt vom 18. bis 20. Mai 2020 zur 3. Fachtagung „Suchtprävention schafft Sicherheit – Beraten, Informieren, Sensibilisieren, Unterstützen!“ im Bildungszentrum Haus Laubach ein.

Während der Schwerpunkt der 1. Fachtagung auf aktuellen Suchtmitteltrends und neuen Strategien in der Suchtprävention lag, stand im Mittelpunkt der 2. Fachtagung die Entwicklung und Umsetzung wirksamer Maßnahmen gegen die mit Suchtmitteln einhergehenden Gefährdungen im Betrieb.
Auf der 3. Fachtagung beschäftigen wir uns mit Trends bei stoffgebundenen und stoffungebundenen Suchtformen. Schwerpunkte sind Medikamente und neue psychoaktive Stoffe (NPS) sowie Formen der Medien- und Glücksspielsucht. In vertiefenden Workshops erarbeiten Sie sich Konzepte und Handlungshilfen zur Beratung, Information, Sensibilisierung und Unterstützung im betrieblichen Umfeld. Während der Tagung besteht zusätzlich die Möglichkeit einer kollegialen Fallberatung.

Im Einzelnen werden im Vortragsprogramm folgende Themen behandelt:
- Stoffgebundenen Suchtformen wie:

  • Medikamentenmissbrauch (Schlaf- und Schmerzmittel)
  • Neue psychoaktive Substanzen (NPS)

- Verhaltenssüchte wie:

  • Digitale Süchte und Medienabhängigkeit
  • Glücksspielabhängigkeit

Ergänzt wird das Vortragsprogramm durch interessante Workshops zu den folgenden methodischen Schwerpunkten:

  • Beraten: Kompetent und sicher.
  • Informieren: Welche Wege sind erfolgversprechend?
  • Sensibilisieren:  Wie schaffen wir Bewusstsein und Achtsamkeit?
  • Unterstützen: Wen, wann, wozu, wie?

Die Tagung wird begleitet von einer umfangreichen Fachausstellung, in der sich gemeinnützige Einrichtungen, Fachstellen für Suchtfragen sowie Anbieter von Alkohol- oder Drogentestgeräten vorstellen.

Für Diskussion und Netzwerkpflege steht während der Fachtagung ausreichend Zeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und gehen davon aus, dass Sie von unserem Angebot mit neuen Impulsen, Anregungen und Perspektiven in Ihrem Berufsalltag profitieren.

Zielgruppen

Betriebliche Suchtbeauftragte, Betriebliche Suchtbeauftragte in der Fortbildung, Führungskräfte, Personalverantwortliche, Betriebsräte und Betriebsrätinnen, Vertreter und Vertreterinnen aus dem Personalwesen, Betriebsärztinnen und Betriebsärzte.

Nutzen

Sie erhalten aktuelle Erkenntnisse zu ausgewählten stoffgebundenen und stoffungebundenen Suchtformen und erweitern ihre Methodenkompetenzen im Hinblick auf Beraten, Informieren, Sensibilisieren und Unterstützen verschiedener Zielgruppen in ihrem Unternehmen.
Sie vertiefen bestehende Netzwerke durch den Austausch mit Betrieblichen Suchtbeauftragten und anderen Akteuren in der Suchtprävention.

Anerkennung

Die Teilnahme an der Fachtagung wird als Fortbildung für die Aufrechterhaltung des Zertifikats „Betrieblicher Suchtbeauftragter“ anerkannt.

Anmeldung

Anmelden können Sie sich in unserem Seminarbereich. Ein Anmeldeformular finden Sie auch im unten stehenden Programmflyer.

Zum Seminarbereich wechseln

Kontakt

Elisabeth Stang
Telefon 06221 5108-64722
Fax: 06221 5108-27598
E-Mail: elisabeth.stang(at)bgrci.de


Suchtprävention schafft Sicherheit 2020 - Programm