Forum protecT 2018/2019

Man sieht einen Außenspiegel eines Autos, in dem sich eine Hand mit Daumen nach oben spiegelt

Verkehrssicherheit im Betrieb und auf dem Arbeitsweg ist ein Thema des Forum protecT

Mit VISION ZERO sicher ans Ziel – im Betrieb und auf der Straße

Am 6. und 7. November 2018 sowie im Februar 2019 ist es wieder soweit: Das neue Forum protecT geht über die Bühne. Das Thema: VISION ZERO in der Praxis und Verkehrssicherheit im Betrieb und auf dem Arbeitsweg.

Jeder Unfall ist vermeidbar. Das ist der Gedanke, der hinter der Präventionsstrategie der BG RCI „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten!“ steckt. Sie ist die Vision von einer Arbeitswelt, in der niemand getötet wird, verletzt wird oder so erkrankt, dass er lebenslange Schäden davonträgt – ob nun im Betrieb oder auf der Straße. Denn zu dieser Arbeitswelt gehören selbstverständlich auch Wege während, von und zur Arbeit.

Ursprünglich hat die VISION ZERO in Schweden bei der Entwicklung politischer Strategien zur Verkehrssicherheit ihren Anfang genommen. Und so schließt sich in gewisser Weise ein Kreis, wenn das aktuelle Forum protecT gute Praxisbeispiele aus den Betrieben und aus der Verkehrssicherheit präsentiert.

Inzwischen schlägt die Vision einer unfallfreien Arbeitswelt weltweit Wellen und stößt in immer mehr Ländern auf großen Zuspruch. Was ist das Geheimnis? Wie kommen Betriebe und Unternehmen jeglicher Größe zu einer Präventionskultur, die ein gesundes und sicheres Arbeitsklima schafft? Diese und weitere Fragen werden in Bamberg und Potsdam auf der Agenda stehen.

Lassen Sie sich in einem interaktiven Programmmix aus Vorträgen, Marktpausen, VISION-ZERO-Fachdialogen und Innovationsgaragen inspirieren, wie auch Sie in Ihrem Unternehmen die Arbeit sicherer machen können. Das Forum protecT bietet Ihnen die Möglichkeit, Erfahrungen und Ideen im Gespräch mit Unternehmerinnen und Unternehmern, Führungskräften sowie führenden Expertinnen und Experten auszutauschen.

Programmschwerpunkte

I. Hören Sie im Plenum Vorträge zu den folgenden Themen:

  • Präventionskultur
  • VISION ZERO bei der BG RCI
  • VISION ZERO weltweit
  • VISION ZERO und der „Safe System Approach“
  • Verhaltensorientierte Arbeitssicherheit

II. Fachdialoge und Innovationsgaragen

Neben den Vorträgen wird es am ersten Veranstaltungstag spezifische Fachdialoge geben. Am zweiten Veranstaltungstag haben Sie mit Innovationsgaragen offene Diskussionsrunden, die Ihnen Gelegenheit geben, mit Expertinnen und Experten direkt ins Gespräch zu kommen.

Es informieren Sie unter anderem:

  • Bernd Treichel und Hans-Horst Konkolewsky (Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit, Genf)
  • Simon Alexander Häuser (Organisationsentwicklung und Beratung, Wiesbaden)
  • Günther Kirschstein (Experte für Sicherheitskultur und Veränderungsprozesse, Hamburg)

Moderation:

  • Dr. Julia Kropf (Moderatorin und Business Coach, Berlin)

Termine und Veranstaltungsorte

Sie können sich zu einem der folgenden Termine anmelden:

  • vom 6. bis 7. November 2018 im Welcome Kongresshotel in Bamberg
  • vom 26. bis 27. Februar 2019 im Kongresshotel Potsdam am Templiner See

Die Veranstaltung beginnt am 1. Tag jeweils mit einem Mittagsimbiss um 11:30 Uhr. Beginn Plenum ist 12:30 Uhr. Die Veranstaltung endet am 2. Tag gegen 13 Uhr.

Zielgruppe

Das Forum protecT richtet sich an:

  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Führungskräfte
  • Personalleiterinnen und Personalleiter
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Betriebsärztinnen und Betriebsärzte sowie an
  • Betriebsratsmitglieder

Teilnahmegebühren und Reisekosten

Für Teilnehmende aus Mitgliedsunternehmen der BG RCI sind Teilnahme und Übernachtung kostenfrei. Reisekosten werden nicht erstattet.
Die Veranstaltung gilt als Fortbildung für Unternehmerinnen und Unternehmer in der alternativen Betreuung (Unternehmermodell).

Übernachtungsmöglichkeiten
Für die Übernachtung übernehmen wir die Zimmerbuchung für alle Teilnehmenden, die eine Zusage zur Veranstaltung haben.

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Dann melden Sie sich umgehend bei uns an! Aus Erfahrung wissen wir, dass die Veranstaltungen sehr schnell ausgebucht sind.

Anmeldung

Anmeldeformulare und weitere Informationen finden Sie ab Anfang September auf der Website des Forum protecT.

Zur Website des Forum protecT wechseln

Kontakt

Fragen zur Veranstaltung beantwortet Ihnen:

Marina Prelovsek
Telefon: 06221 5108- 21552
E-Mail: forum-protect@bgrci.de