Das 5. Symposium „Gefahrstoffe am Arbeitsplatz“ am 18. und 19. September 2018 in Dortmund

Probenahme – Analytik – Beurteilung

Titelseite des Flyer zum Symposium "Gefahrstoffe"

Flyer-Titelseite

Die AG Analytik der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) unter Federführung der BG RCI und die AG „Luftanalysen“ der Ständigen Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) führen in der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am 18. und 19. September 2018 gemeinsam das Symposium „Gefahrstoffe am Arbeitsplatz: Probenahme – Analytik – Beurteilung“ in Dortmund durch.

Es ist das nunmehr 5. Symposium dieser Reihe, in dem sich Gefahrstoffexperten über Fragen aus der Praxis und neue Entwicklungen zur Probenahme und Analytik sowie zur Bewertung der Ergebnisse austauschen. Diskutieren Sie mit den Vortragenden beispielsweise, welche Grenzwerte messbar sind, über die Weiterentwicklung des risikobezogenen Maßnahmenkonzeptes für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen oder die Analytik von Metallen.

Themen und Inhalte

Gefahrstoffe liegen an fast allen Arbeitsplätzen in der einen oder anderen Form vor oder können dort entstehen. Damit können sie auch zu gesundheitlichen Risiken führen, die beurteilt werden müssen.

Für eine Gefährdungsbeurteilung einschließlich der Prüfung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen sowie für die Beurteilung im Erkrankungsfall stellen Messungen von Gefahrstoffen sowie nichtmesstechnische Ermittlungsmethoden eine unverzichtbare Komponente des Methodenrepertoires dar. Die angewendete Messstrategie und die verwendeten Messverfahren sind dabei von grundlegender Bedeutung.

Im Rahmen dieses Symposiums werden praktische Aspekte der für die Messung von Gefahrstoffen relevanten Regeln und der Qualitätssicherung behandelt sowie konkrete Beispiele und Probleme der Gefahrstoffmessung dargestellt. Für Diskussionen und Netzwerkpflege ist ausreichend Zeit vorgesehen.

Zielgruppen

Angesprochen sind Vertreterinnen und Vertreter von Messstellen und analytischen Laboratorien, Gefahrstoffexpertinnen und -experten, Sicherheitsingenieure, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Aufsichtspersonen der Länder und Unfallversicherungsträger, Beschäftigte aus Behörden.

Programm

Eine tabellarische Übersicht zeigt das gesamte Tagungsprogramm und listet alle Vortragstitel der jeweiligen Vortragenden. In der Bildgalerie lernen Sie die Referentinnen und Referenten kennen.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Symposium ist ab Januar 2018 möglich. Sofern wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen wir Ihre verbindliche Anmeldung gerne an. Die Kosten für die Teilnahme betragen für Frühbucher € 170,00.

Flyer

Der Flyer steht zum Herunterladen bereit. Klicken Sie dazu bitte auf das Titelbild des Flyers oder wählen Sie den untenstehenden Link.

Programm einsehen

Referenten kennenlernen

Flyer herunterladen

Zur Anmeldung