BG RCI Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie Vision Zero. Null Unfälle – Gesund arbeiten!
BG RCI Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie Vision Zero. Null Unfälle – Gesund arbeiten!
menu Vision Zero. Null Unfälle – Gesund arbeiten!

400 Tage unfallfrei

Tagebau Hambach: 400 Tage ohne meldepflichtigen Unfall – und das im Jahr des 40. Jubiläums.

Männer in Arbeitskleidung halten eine Urkunde in den Händen und in die Kamera

Die Freude über die lange Zeit ohne meldepflichtigen Unfall war groß bei den Beschäftigten des Tagebaus Hambach (von links): Florian Schmieglitz, Dr. Rolf Martin Schmitz, Matthias Dürbaum, Thomas Körber, Alwin Königsmann, Ralf Giesen und Dr. Frank Weigand.

400 Tage ohne meldepflichtigen Unfall – und das im Jahr des 40. Jubiläums: Der Tagebau Hambach mit seinen über 2.000 Beschäftigten hat 2019 mit einer ganz besonderen Feier begonnen.

Der Tagebau Hambach ist der größte von der RWE Power AG betriebene Tagebau. 1.500 RWE-Beschäftigte und 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Fremdfirmen arbeiten dort – entsprechend groß ist die Freude über die lange Zeit ohne meldepflichtigen Unfall. Die 400 Tage wurden mit einem kleinen Grillfest gefeiert. „Ich verneige mich vor dieser Teamleistung“, sagte Alwin Königsmann, Aufsichtsperson der BG RCI. Und Bezug nehmend auf die Präventionsstrategie Vision Zero fügte er hinzu, der Tagebau Hambach sei das „leuchtende Beispiel dafür, dass das geht“. Der Leitende Sicherheitsingenieur Florian Schmieglitz lobte die gute Zusammenarbeit innerhalb des Teams und sagte: „Man muss das Thema Arbeitsschutz auf möglichst viele Schultern legen und praxisnah gestalten.“ Gleichzeitig betonte er, dass man sich nicht auf dem Erfolg ausruhen dürfe.

Dieser Artikel wurde publiziert im BG RCI.magazin 5/6 2019