Ab in die Zweite Runde – Die Team-Challenge wechselt in die Stufe II

Mit 81 Teams aus 65 Unternehmen geht es ab in die zweite Runde der Team-Challenge. Ab sofort besuchen die Arbeitsschutzspezialisten der BG RCI die Betriebe und führen mit den Azubis ein multimediales Sicherheitsquiz durch. Außerdem werden die Arbeitsplätze und Verkehrsmittel begutachtet. Nur die 6 erfolgreichsten Teams werden im Finale aufeinandertreffen können.

Jetzt kommen auch die Einzel-Player zum Zuge – Die Einzel-Challenge ist ebenfalls gestartet

Bisher sind fast 600 Auszubildende dabei und bereits am zweiten Tag wurde fast 1000 mal um Punkte gerungen. Wer schafft es in der kürzesten Zeit, die meisten der 30 Fragen einer Fragerunde richtig zu beantworten?

Die Anzahl der möglichen Durchgänge ist unbegrenzt, aber nur 3 Spiele pro Woche gehen in den Highscore der Ranglisten. Nach vier Wochen stehen die erfolgreichsten Player fest.

Die Anzahl der möglichen Durchgänge ist unbegrenzt, aber nur 3 Spiele pro Woche gehen in den Highscore der Ranglisten. Nach vier Wochen stehen die erfolgreichsten Player fest.

Das Finale wartet auf die Safety Heroes

Die erfolgreichsten Safety Heroes werden sich dann im Juni im sauerländischen Willingen treffen, um im großen Finale die Sieger zu ermitteln. Ein großes Event mit vielen Spielen, Übungen und auch viel Spaß erwartet die Auszubildenden und Gäste.


Die Team-Challenge geht in die zweite Runde

Der BG RCI Azubi-Wettbewerb 2021/2022 ist mit einem neuen Beteiligungsrekord gestartet. 138 Betriebe aus den BG RCI-Mitgliedsunternehmen haben ihre Auszubildenden zur Teilnahme angemeldet. In der Team-Challenge sind rund 2.100 Azubis an den Start gegangen.
Die Anmeldungen zur Einzel-Challenge sind noch bis zum 10.03.2022 möglich. Bereits jetzt sind über 400 Auszubildene dabei. Es werden noch viel mehr sein, wenn die Einzel-Challenge am 13. März startet.

Azubis glänzen wieder mit hervorragendem Sicherheitswissen

Die Auszubildenden der Team-Challenge haben inzwischen die erste Wettbewerbs-Stufe auf dem Weg zum großen Finale Ende Juni im hessischen Willingen abgeschlossen. In dieser Phase hatten die jungen Beschäftigten – jeder für sich – einen schriftlichen Test rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu absolvieren. Dabei zeigten sie herausragende Ergebnisse. Von den maximal erreichbaren 75 Punkten wurden im Schnitt 60 Punkte erzielt. Das entspricht rund 85 Prozent des Höchstwertes. Besonders hervorzuheben sind die Ergebnisse der neun Auszubildenden, die 74 Punkte erzielten sowie ein Auszubildender, der die maximale Trefferquote von 75 Punkten erreichte.

Betriebe machen sich stark für ihre Azubis

Gerold Soestmeyer und Marina Prelovsek, die den Azubiwettbewerb der BG RCI verantwortlich managen, sind von den jungen Leuten begeistert: „Das großartige Ergebnis zeigt wieder einmal, dass der Wettbewerb Wirkung entfaltet. Solche guten Ergebnisse können Auszubildenden nur erzielen, wenn sie über das übliche Maß hinaus ausgebildet werden. Das zeigt, dass die Betriebe den Arbeitsschutz bereits in der Ausbildung stark beeinflussen können. Vergleichbar gute Effekte konnten wir auch schon während der vorhergehenden Sicherheitswettbewerbe sehen.“

Für die teilnehmende Betrieb und ihre Auszubildenden ist das Wettbewerbs-Motto „Sicherheit von Anfang an!“ bereits jetzt ein fester Bestandteil des Alltags geworden.

Wie geht es weiter?

Wettbewerbs-Stufe II und Einzel-Challenge

Aus den Teilnehmern, die das Minimum von 45 Punkten erreicht oder übertroffen haben, bilden die Betriebe Teams mit 10 bis 15 Auszubildenden. Auszubildende aus der Team-Challenge, die nicht in die Wettbewerbs-Stufe II gelangt sind, haben weiter die Chance an der Einzel-Challenge teilzunehmen. Diese ist als Internetwettbewerb ausgelegt und findet in der Zeit vom 13. März bis zum 9. April statt. Auch hier warten auf die Azubis zahlreiche Gewinne und die Aussicht, es auf diesem Wege doch noch bis in große Finale nach Willingen zu schaffen. Den Internetwettbewerb kann jeder – auch nicht angemeldete Interessierte – nutzen, um sein Arbeitsschutzwissen auf den neuesten Stand zu bringen.

Was erwartet die Azubis in Stufe II?

Während im bisherigen innerbetrieblichen Wettbewerbsverlauf jeder Azubi für sich allein angetreten ist, bilden sie in Stufe II betriebsbezogene Teams, deren Gesamtleistung von nun an bewertet wird. Auf sie warten in den Wochen bis Ende April verschiedene Aufgaben. Dazu zählen das erfolgreiche Absolvieren eines medial aufbereiteten Sicherheitsquiz für Auszubildenden sowie gemeinsame Betriebsbesichtigungen mit den Arbeitsschutz-Experten der BG RCI. Ferner erstellen die Auszubildenden eine kleine Präsentation ihres jeweiligen Teams, die zur Veröffentlichung auf der Weettbewerbs-Internetseite der BG RCI vorgesehen sind. Die sechs Teams, die die höchsten Punktzahlen erreichen, werden als Finalisten im Juni in Willingen gegeneinander antreten.

Im Finale kommen dann noch drei Teams aus den 30 erfolgreichsten Teilnehmern am Internetwettbewerb hinzu. Insgesamt werden also maximal 120 Auszubildende das große Finale bestreiten.


BG RCI-Azubi-Wettbewerb 2021/2022:
Safety Heroes Wanted!

Azubis lernen nicht nur ihren Beruf, sondern lernen auch, sicher zu arbeiten. Dazu braucht es nicht zuletzt die Motivation eines Arbeitgebers, dem die Gesundheit seiner Beschäftigen wichtig ist. Machen Sie Ihre Auszubildenden zu den Sicherheitsexpertinnen und -experten von morgen und nehmen Sie teil am großen Azubi-Wettbewerb der BG RCI.

Der neue Azubi-Wettbewerb beginnt mit der Anmeldung ab August 2021 und endet mit der Siegerehrung beim Finale im Juni 2022. Er richtet sich an Auszubildende aus allen Mitgliedsunternehmen der BG RCI, unabhängig von deren Branche und Beschäftigtenzahl. Auch für Berufsschulen und Verbände ist die Teilnahme möglich.

Machen Sie mit. Motivieren Sie Ihre Fachkräfte von morgen dazu, ihr Wissen und Können im Arbeitsschutz unter Beweis zu stellen. Es winken Preise in Höhe von 75.000 Euro und ein packendes Finale.
Wir freuen uns auf Sie.

Anmeldung: ab August 2021

Wettbewerbszeitraum:
Oktober 2021 bis Juni 2022

Kontakt per E-Mail:
Gerold Soestmeyer/Marina Prelovsek