BG RCI-Azubi-Wettbewerb 2018/2019

VISION ZERO für Azubis: „Sicherheit gehört von Anfang an dazu!“

Logo 'Sicherheit gehört von Anfang an dazu' Junge Frau mit Schutzbrille

Der Azubi-Wettbewerb 2018/2019 richtet sich an die jungen Beschäftigten in den Mitgliedsunternehmen der BG RCI. In einer Einzel- und einer Team-Challenge stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Wissen und ihr Können im Arbeitsschutz unter Beweis. Die Besten unter ihnen messen sich im bundesweiten Finale in der Zeit vom 26. bis 28. Juni 2019.

Der BG RCI-Azubi-Wettbewerb 2018/2019 ist Bestandteil der BG RCI-Präventionsstrategie VISION ZERO.


Team- und Einzel-Challenge: Finalisten stehen fest

Am 26. und 27. Juni treffen sich die bisher erfolgreichsten Azubis im BG RCI-Wettbewerb 2018/19 im sauerländischen Willingen, um im großen Finale die Sieger unter sich auszumachen.

Auch in der jetzt zu Ende gegangenen Wettbewerbsstufe II der Team-Challenge glänzten die Azubis mit hervorragenden Ergebnissen. Alle Teams absolvierten das „Sicherheitsquiz für Auszubildende 2019“. Hierbei musste zunächst jeder Azubi für sich selbst die richtigen Lösungen finden. Anschließend hatte das jeweilige Gesamt-Team die Aufgabe, sich auf ein gemeinsames Gruppenergebnis festzulegen.

Nach dieser Runde wurden die Arbeitsplätze der jungen Leute in Augenschein genommen und bewertet. In zahlreichen Gesprächen diskutierten die Azubis dabei mit BG RCI-Aufsichtspersonen über Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Ordnung am Arbeitsplatz und der sichere Zustand der Arbeitsgeräte waren hierbei ebenso Thema wie das sichere Verhalten bei der Arbeit oder die Benutzung persönlicher Schutzausrüstung. Auch die Fahrzeuge, mit denen die Azubis zur Arbeit gelangen, sowie das Wissen zur Verkehrssicherheit nahmen die Wettbewerbsjuroren unter die Lupe.

Von maximal erreichbaren 139 Punkten erzielten die Teams in dieser Runde durchschnittlich 113,9 Punkte – ein Ergebnis, auf das nicht nur die Auszubildenden, sondern auch die beteiligten Unternehmen und die BG RCI stolz sein können.

Im Unterschied zur Team-Challenge umfasst die Einzel-Challenge ein Internet-Quiz, das einzelnen Auszubildenden, deren Unternehmen keine mindestens zehnköpfigen Teams bilden konnten, die Gelegenheit bot, ihr spezielles Wissen im Arbeitsschutz ebenfalls zu beweisen. Mit über 17.000 Spieldurchgängen wurde diese Internetvariante des Wettbewerbs äußerst intensiv genutzt. Neben Wochen- und Monatsgewinnern wurden hierbei auch die Internet-Finalisten ermittelt.

Wer ist im Finale dabei?

Aus der Einzel-Challenge haben es 30 der erfolgreichsten Auszubildenden in die Endrunde geschafft. Sie finden sich in Willingen in drei Teams zusammen, die in einem eigenen Finale gegeneinander antreten. Diese 30 Azubis stammen aus folgenden Unternehmen:

  • BAYERNOIL Raffineriegesellschaft mbH
  • BGE Schachtanlage Konrad
  • DSM Nutritional Products GmbH
  • GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH
  • Huhtamaki Foodservice Germany Sales GmbH & Co. KG
  • Deutsche Gasrußwerke GmbH & Co. KG
  • Nordzucker AG
  • Synthomer Deutschland GmbH

Aus der Team-Challenge haben sich sechs Gewinnerteams mit jeweils bis zu 15 Teilnehmern für das Teamfinale qualifiziert. Sie kommen aus diesen Unternehmen:

  • Dyckerhoff GmbH - Werk Deuna
  • InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG
  • Mondi Inncoat GmbH – Raubling
  • Nordzucker AG – Uelzen
  • Renolit SE – Worms
  • Wintershall DEA GmbH - Barnstorf

Wie sieht das Finale aus?

Im Finale warten auf die Azubis praktische Übungen zur Ersten Hilfe und zum Brandschutz sowie Übungen mit dem Fahrsimulator. In verschiedenen Spielvarianten gilt es anschließend, vertieftes Wissen und Können rund um den Arbeitsschutz unter Beweis zu stellen. Für dieses große bundesweite Finale Ende Juni in Willingen drückt die BG RCI allen Teams die Daumen für eine erfolgreiche Abschlussrunde. Dabei steht eins jetzt schon fest: Wer immer sich an diesem Wettbewerb beteiligt hat, für den ist Arbeitsschutz kein Buch mit sieben Siegeln.


Impressionen vom Finale 2015

Die rund achtminütige Videoreportage vermittelt eine lebendigen Eindruck vom Finale des Azubi-Wettbewerbs 2014/2015, mit dem der achtmonatige BG RCI-Wettbewerb in Rotenburg an der Fulda seinen Höhepunkt fand.

Zur Rubrik "Impressionen 2014/2015" wechseln