Die Prävention der BG RCI

Gemeinsam leistungsstärker für zukünftige Aufgaben

Die Verhinderung von Arbeitsunfällen und berufsbedingten Erkrankungen ist für uns von zentraler Bedeutung.
Wir unterstützen Sie durch branchenspezifische Angebote bei der Umsetzung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen!

Aktuelles

Azubi-Wettbewerb 2021/2022: Safety Heroes wanted!

Machen Sie Ihre Auszubildenden zu Sicherheitsexpertinnen und -experten von morgen und nehmen Sie teil am großen Azubi-Wettbewerb der BG RCI. Dieser richtet sich an Auszubildende aus allen Mitgliedsunternehmen der BG RCI, unabhängig von Branche und Beschäftigtenzahl. Auch für Berufsschulen und Verbände ist die Teilnahme möglich. Die Anmeldung startet im August 2021. Wir freuen uns auf Sie!

Zur Website des Azubi-Wettbewerbs wechseln


Kennen Sie eigentlich...?

Die BG RCI hat eine Vielzahl an Präventionsangeboten, von denen Ihnen vielleicht nicht alle bekannt sind. In der Serie „Kennen Sie eigentlich ...?“ stellen wir unseren Mitgliedsbetrieben im BG RCI.magazin in loser Folge praxisnahe Angebote der BG RCI vor. Diese Angebote können Sie nun auch auf unseren Präventionsseiten kennen lernen.

Lassen Sie sich inspirieren!

... die Praxishilfe-Ordner „Aus Arbeitsunfällen lernen“ und „Aus Berufskrankheiten lernen“?

Bleiben Unterweisungen hypothetisch und eher allgemein, ist es schwierig, daraus Konsequenzen für das eigene Handeln abzuleiten. Zwei Praxishilfe-Ordner der BG RCI erläutern Risiken daher anhand realer Unfälle und Schicksale – und erhöhen so den Lerneffekt in den Sicherheitsunterweisungen deutlich. Gerade der emotionale Gehalt realer Ereignisse kann für einen konkreten Motivationsschub bei den Beschäftigten sorgen. Und dass Gefährdungen real sind, zeigen die vielen Beispiele in den Praxishilfen „Aus Arbeitsunfällen lernen“ und „Aus Berufskrankheiten lernen“. In Kombination bieten Ihnen beide Ordner einen riesigen Materialpool für Ihre Unterweisungen.

Zu den Praxishilfe-Ordnern in den Medienshop wechseln


Populäre Irrtümer: Wahr oder falsch?

Das Merkblatt „Populäre Irrtümer im Arbeitsschutz“ (A 039) räumt mit weit verbreiteten Missverständnissen im Arbeitsschutz auf. Ob und wo bei den eingestreuten Zitaten geflunkert wurde und welche Bemerkungen tatsächlich so fielen, erfahren Sie in der neuen Reihe „Populäre Irrtümer: Wahr oder falsch?“

Mit dem Finanzamt ist nicht zu spaßen. Das musste schon Chicagos Gangsterboss Al Capone erfahren. Er verdiente sein Geld mit Glücksspiel, Prostitution und Alkoholschmuggel. Auch vor Morden schreckte der Einwanderersohn nicht zurück.

Die Polizei konnte ihm nie etwas nachweisen. Außer dass er sich arm rechnete, obwohl er Millionen scheffelte. So wurde Capone tatsächlich sein Steuerbetrug zum Verhängnis und nicht die Leichen im Keller. 1931 wurde er zu elf Jahren Gefängnis verurteilt, und damit sank sein Stern. 

Zu Merkblatt A 039 "Populäre Irrtümer im Arbeitsschutz" im Medienshop wechseln


Merkblatt A 039 „Populäre Irrtümer im Arbeitsschutz“

Merkblatt A 039 beleuchtet über 40 Irrtümer im Arbeitsschutz. Sie werden plakativ dargestellt, mit Fakten richtiggestellt und durch praxisnahe Hinweise ergänzt. 

Auch wenn sie bewusst kurz gehalten sind: Ohne fundiertes Wissen über Gefährdungen und geeignete Schutzmaßnahmen geht es nicht. Deswegen wird im Anschluss an den Impuls immer mindestens ein Fachmedium genannt, um sich vertiefend das notwendige Wissen anzueignen.

Dazu passend wurden die ersten zwölf Präsentationen erstellt, die sich insbesondere für einen Seminareinstieg eignen mit dem Ziel, die Gruppe zu aktivieren und miteinander „ins Gespräch zu kommen“. 

Merkblatt A 039 im Medienshop bestellen

Zu den Präsentationen ins Downloadcenter wechseln


Aktuell sein im Arbeitsschutzmanagement

Der Praxishilfe-Ordner „Arbeitsschutz mit System“ wurde vollständig überarbeitet und kann von den Mitgliedsbetrieben über den Medienshop der BG RCI bestellt werden. Er ist in fünf übersichtliche Kapitel gegliedert, die sich an den betrieblichen Prozessen orientieren und die wesentlichen Aspekte des Arbeitsschutzes umfassen. Anhand gezielter Fragen und Hinweise hilft der Ordner Mitgliedsbetrieben dabei, ein Arbeitsschutzmanagement aufzubauen.

Praxishilfe-Ordner „Arbeitsschutz mit System“ im Medienshop bestellen


Die neue Medien-Hotline der BG RCI

Für Fragen zu unseren Präventionsmedien gibt es jetzt die neue Medien-Hotline der BG RCI. Ab sofort können Sie bei uns von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 16:00 Uhr unter Telefon 06221 5108-44444 anrufen und sich zum umfassenden Medienangebot der BG RCI beraten lassen. 

Gerne können Sie uns Ihre Fragen auch per E-Mail zusenden. Sie erreichen uns unter: medienhotline(at)bgrci.de 

 


Jetzt mitmachen und gewinnen!

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) lädt Betriebe und Organisationen ein, bis zum 30. Juli 2021 eigene Medienproduktionen zum Thema „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ beim Wettbewerb des diesjährigen kommmitmensch Film & Media Festivals der A+A einzureichen. Das kann beispielsweise ein Plakat oder E-Learning sein, aber auch ein selbst produzierter Film oder Podcast. Für die besten Medienproduktionen gibt es Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro zu gewinnen. Die Preisverleihung findet am 29. Oktober 2021 online statt.

Mehr über das kommmitmensch Film & Media Festival erfahren


Coronavirus SARS-CoV-2 - COVID-19

In dieser Rubrik finden Sie Informationen, wie Sie sich selbst und Ihre Mitmenschen im Unternehmen sowie darüber hinaus schützen können. Dazu gehören Informationen zum SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards und Handlungshilfen wie eine Muster-Betriebsanweisung.

Zur Rubrik Coronavirus SARS-CoV-2 - COVID-19 wechseln