• Plakatwettbewerb 2019, 1. Platz

    Plakatwettbewerb 2019, 1. Platz

    Die Gewinner unseres Plakatwettbewerbs zum Thema Verkehrssicherheit stehen fest!


    Wir gratulieren Klára Mayer von der Hochschule Mainz zum 1. Platz!

  • Plakatwettbewerb 2019, 2. Platz

    Plakatwettbewerb 2019, 2. Platz

    Die Gewinner unseres Plakatwettbewerbs zum Thema Verkehrssicherheit stehen fest!


    Wir gratulieren Eric Reh von der Hochschule für Gestaltung Offenbach zum 2. Platz!

  • Plakatwettbewerb 2019, 3. Platz

    Plakatwettbewerb 2019, 3. Platz

    Die Gewinner unseres Plakatwettbewerbs zum Thema Verkehrssicherheit stehen fest!


    Wir gratulieren Sven Wang von der Hochschule Düsseldorf zum 3. Platz!

  • BG RCI Magazin, Ausgabe Januar/Februar 2020

    BG RCI Magazin, Ausgabe Januar/Februar 2020

    Titelthema
    Gefahrstoffverzeichnis: Notwendige Informationen einfach finden


     

    Weitere Themen

    Gefährdungsbeurteilung für ältere Beschäftigte
    Vertreterversammlung der BG RCI: Erstmals eine Frau als Vorsitzende
    Diisocyanate: Betriebe für Studie gesucht

  • Internationales Media Festival für Prävention

    Internationales Media Festival für Prävention

    Das Festival in Toronto gibt einen Überblick über Film- und Multimediaproduktionen zum Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz


    Einreichungen sind bis 29. Februar 2020 möglich!

  • BG RCI-Azubi-Wettbewerb 2018/2019

    BG RCI-Azubi-Wettbewerb 2018/2019

    Es ist entschieden, die Gewinner stehen fest!

     

    Der 1. Platz der Team-Challenge geht an die Yncoris GmbH & Co. KG, der 2. Platz an die Dyckerhoff GmbH, Werk Deuna, und der 3. Platz an die Nordzucker AG, Uelzen. Herzlichen Glückwunsch!

  • Der VISION ZERO-Auswahlassistent

    Der VISION ZERO-Auswahlassistent

    Mit wenigen Klicks zu maßgeschneiderten Medienvorschlägen und Qualifizierungsangeboten.

     

    Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Medien, Exponaten und Seminaren!

  • VISION ZERO jetzt auch online!

    VISION ZERO jetzt auch online!

     

    Eine Welt ohne Arbeitsunfälle? Die BG RCI zeigt, wie's geht ...

     

    Entdecken Sie unsere neue VISION ZERO-Welt – jetzt auch online!

  • 12 Lebensretter

    12 Lebensretter

    In den Mitgliedsunternehmen der BG RCI sind in den letzten zwölf Jahren mehr als 300 Menschen bei der Arbeit tödlich verunglückt. Eine detaillierte Ursachenanalyse zeigt, wann das Risiko am höchsten ist.

     

    Das Ergebnis sind 12 LEBENSRETTER für Beschäftigte und 12 LEBENSRETTER für Führungskräfte.

  • Die neue Versichertenkarte

    Die neue Versichertenkarte

     

    Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern die Karte!

     

    Sie als Unternehmerin oder Unternehmer schützen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Ihren Beiträgen gegen die Folgen von Arbeitsunfällen ab.

     

    Bestellen Sie heute noch die Versichertenkarte für Ihre Belegschaft!

  • Was macht eine Berufsgenossenschaft?

    Was macht eine Berufsgenossenschaft?

    Neue Erklärfilme zur gesetzlichen Unfallversicherung


    Warum zahle ich als Unternehmerin/Unternehmer Beiträge? Wer ist versichert? Was bedeutet Haftungsablösung? Was ist ein Arbeitsunfall?

  • VISION ZERO

    VISION ZERO

    Die Präventionsstrategie der BG RCI

     

    „VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten!“ lautet die Präventionsstrategie der BG RCI. Mit dieser Leitlinie werden konkrete Ziele zur Senkung des Unfallrisikos und der Berufserkrankungen formuliert.

  • Tolle Ausbildung

    Tolle Ausbildung

    Karriere machen bei der BG RCI!

    Webseite „tolle-ausbildung.de“

     

    Schon gesehen? Unter „tolle-ausbildung.de“ erfahren Sie mehr über das vielfältige Ausbildungs- und Studienangebot der BG RCI.

Willkommen bei der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie!

Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) ist ein Teil der deutschen Sozialversicherung. Wir sind gesetzlicher Unfallversicherungsträger und zuständig für rund 33.000 Mitgliedsunternehmen mit ca. 1,7 Millionen Versicherten.

Wir beraten und betreuen Unternehmen aus den Branchen Bergbau, Baustoffe - Steine - Erden, Chemische Industrie, Lederindustrie, Papierherstellung und Ausrüstung sowie Zucker in allen Fragen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Aktuelles
Wettbewerbe

13. Deutscher Gefahrstoffschutzpreis

Bereits zum dreizehnten Mal prämiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gute Ideen zum Schutz vor Gefahrstoffen. Diesmal werden praktische Lösungen, innovative Konzepte und gute Ideen zum Schutz vor krebserzeugenden Gefahrstoffen gesucht. Bewerbungen sind noch bis zum 31. März 2020 möglich :: mehr

Arbeitsschutzplakate

Plakatwettbewerb zum Thema Verkehrssicherheit

Die Gewinnerin und die Gewinner unseres Plakatwettbewerbs Arbeitsschutz stehen fest: Klára Mayer (Hochschule Mainz), Eric Reh (Hochschule für Gestaltung Offenbach) und Sven Wang (Hochschule Düsseldorf) wurden für ihre Entwürfe zum Thema Verkehrssicherheit ausgezeichnet. Wir gratulieren! :: mehr 

Publikationen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Wer könnte das BG RCI.Magazin besser beurteilen als unsere Leserinnen und Leser? Sagen Sie uns Ihre Meinung und gewinnen Sie eine von 15 Powerbanks! Hier geht es zu unserer Umfrage ...

Medien

Neues Erklärvideo: Rentenausschüsse

Entscheidungen über Ansprüche auf Renten nach einem Arbeits- oder Wegeunfall oder einer Berufskrankheit werden in den Rentenausschüssen getroffen. Wie sind diese Ausschüsse besetzt? Welche Rechte haben Versicherte? Diese und weitere Fragen beantwortet das neue Erklärvideo der DGUV :: mehr

 

Forschung

Teilnehmende und Betriebe für Studie gesucht!

Für eine Studie zum Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten mit Diisocyanathaltigen Materialien werden Betriebe und Teilnehmer gesucht. Weitere Informationen und einen Flyer finden Sie unter Aktuelles.

Verkehrssicherheit

Was sollte man beim Fahren mit E-Scootern beachten?

Seit elektrisch betriebene Roller durch die Straßen der Großstädte fahren, zeigt das Unfallgeschehen: Viele Fahrerinnen und Fahrer unterschätzen die Geräte oder gehen fahrlässig mit ihnen um. Damit es nicht zu schweren Unfällen kommt, sollten die Nutzer von E-Scootern einige Regeln beachten :: mehr