Prozesssicherheit

Von verfahrenstechnischen Anlagen können Gefahren für Menschen, Umwelt und Sachgüter ausgehen.

Die Gefahrenpotentiale sind unter Betrachtung des Gesamtverfahrens mittels systematischer Sicherheitsbetrachtungen zu analysieren. Eine bewährte Vorgehensweise bietet das PAAG/HAZOP Verfahren.

Auch bei Instandhaltungsarbeiten und Änderungen müssen Aspekte der Prozesssicherheit berücksichtigt werden.

Werden zur Herstellung von Produkten Stoffumwandlungen durchgeführt, die unter Freisetzung von Reaktionswärme verlaufen, ergeben sich besondere Herausforderungen für die sichere Prozessführung.

Hier finden Sie Informationen zur Prozesssicherheit:

DGUV Informationen und Merkblätter der BG RCI

Fachbereich AKTUELL der DGUV

Broschüren der IVSS Sektion Chemie

Informationsblätter der BG RCI

Arbeitshilfen - editierbare Formulare