Herzlich willkommen bei der Präventionsabteilung Notfallmanagement der BG RCI

Ihrem Partner für Ausbildung, Beratung und sachverständige Untersuchungen. Wir unterstützen Sie bei den Themen

  • Atemschutz
  • Betrieblicher Brandschutz
  • Abseiltechnik
  • PSA gegen Absturz
  • Betriebliches Rettungswesen
  • Notfallmanagement
  • Industrielle Schutzanzüge
  • Gasmesstechnik

Kompetent, praxisnah und anwenderbezogen.


Aktuelles

An dieser Stelle werden in unregelmäßigen Abständen aktuelle Ereignisse veröffentlicht, die die Präventionsabteilung Notfallmanagement der BG RCI, ihre Tätigkeiten sowie ihre Beschäftigten betreffen.

Bitte um Beachtung:

Online-Buchungen für unsere Seminare sind hier  möglich.

 


Safe the date

Expertentreffen für Leitende von Gruben- und  Gasschutzwehren, Atemschutzmannschaften und Führungskräften von Feuerwehren aus Betrieben unter Bergaufsicht am 09. und 10. März 2022 in Soltau

Die BG RCI wird mit ihrer Präventionsabteilung Notfallmanagement im kommenden Jahr zum zweiten Mal eine Tagung für Leiterinnen und Leiter von Gruben- und Gasschutzwehren, Atemschutzmannschaften und Feuerwehren aus Betrieben unter Bergaufsicht durchführen. Diese Veranstaltung führt die ehemaligen Tagungen der Oberführer*innen mit den Tagungen der Leiter von Gruben- und Gasschutzwehren, Atemschutzmannschaften und betrieblichen Feuerwehren aus Betrieben unter Bergaufsicht zusammen. Durch die überwiegend überdeckenden Themen und einem verbreiterten Erfahrungsaustausch werden erhebliche Synergien erzielt.

Diese Tagung wird als zentrales Forum für Information, Erfahrungsaustausch und Diskussion unter Experten stehen. Es werden rund 150 Teilnehmende erwartet. Die Veranstaltung beginnt am 9. März 2022 um 9.00 Uhr und endet am 10. März 2022 gegen 13 Uhr. Tagungsort ist der Hotel Park Soltau.

Das Programm der Veranstaltung ist noch in Vorbereitung. Teilnahmeunterlagen sowie Informationen zu den Übernachtungsmöglichkeiten können Sie formlos bei Uta Böttcher (uta.boettcher@bgrci.de), Tel.: 06621 5108-28506 anfordern. Dort können auch Themenvorschläge oder Besprechungswünsche eingereicht und eigene Beiträge oder Präsentationen angemeldet werden.

Die Kapazitäten der Veranstaltung sind begrenzt. Bitte beachten Sie, dass alle Anmeldungen in der Reihen­folge des zeitlichen Eingangs berücksichtigt werden. Nach Erreichen der Kapazitätsgrenze ist keine Anmeldung mehr möglich.


Allgemeine Geschäftsbedingungen


Seminare und Veranstaltungen 2021