Arbeiten, Bewegen und Entspannen im Homeoffice

Vor allem während einer Pandemie ist das Arbeiten im Homeoffice eine flexible Reaktion auf sich schnell verändernde Rahmenbedingungen. Hierfür haben wir Ihnen eine Reihe von Informationen zusammen gestellt.

Zu den Informationen zum Arbeiten im Homeoffice wechseln

Zu den Bewegungs-Tipps wechseln

Ausgleichsübungen und Entspannungstechniken ansehen


Unterweisung im Homeoffice

Auch wenn Beschäftigte im Homeoffice arbeiten, müssen Sie zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit unterwiesen werden. Wie kann das gelingen und was ist zu beachten? Lesen Sie hierzu das Gespräch mit Dr. Michael Charissé vom Sachgebiet Grundlegende Themen der Organisation der DGUV.

Zum Gespräch mit Dr. Charissé wechseln


Unfallversicherungsschutz im Homeoffice erweitert

Bei mobiler Arbeit, wie zum Beispiel im Homeoffice, stehen Beschäftigte unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Private Wege oder Erledigungen im eigenen Wohnbereich waren bis zum Inkrafttreten des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes am 18. Juni 2021 als eigenwirtschaftliche Tätigkeiten nicht versichert.

Mit der zunehmenden Bedeutung mobiler Arbeitsformen ließ sich das nicht mehr aufrechterhalten. Seitdem besteht bei mobiler Arbeit im selben Umfang Versicherungsschutz, wie im Büro. Dazu gehören z. B. der Gang zur Toilette oder in die Küche. Auch der direkte Hin- und Rückweg aus dem Homeoffice zur Kinderbetreuung ist jetzt versichert, wenn das Kind im gemeinsamen Haushalt lebt.

Zur Pressemitteilung der DGUV wechseln


Mars-Forschung vom Homeoffice aus

Auch etliche Beschäftigte der NASA arbeiten aufgrund der Corona-Pandemie derzeit im Homeoffice — zum Beispiel das Team, das den NASA-Rover „Curiosity“ auf dem rund 228 Millionen Kilometer entfernten Mars steuert.

Hardware und Koordination waren zwar zunächst eine Herausforderung, aber am Ende funktionierte es ziemlich gut. Ein ermutigendes Beispiel dafür, was man alles im Homeoffice stemmen kann!

Zur Website "mdr WISSEN" wechseln


Sicherheitskurzgespräch "Homeoffice"

Wie sollte mein Arbeitsplatz im Homeoffice optimalerweise gestaltet sein, um sowohl sicher als auch gesund arbeiten zu können? In welcher Form kann ich meinen Arbeitstag am besten strukturieren und dabei Berufliches von Privatem trennen? Wie halte ich den Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen aufrecht, um nicht in die soziale Isolation zu geraten? Diese und weitere Aspekte thematisiert das neue Sicherheitskurzgespräch „Homeoffice“ (SKG 041).

In einem Erläuterungsteil erhalten die Unterweisenden alle dafür notwendigen Hintergrundinformationen.

Sicherheitskurzgespräch "Homeoffice" als PDF-Datei herunterladen

Sicherheitskurzgespräch "Homeoffice" - Anwendungshinweise als PDF-Datei herunterladen

Sicherheitskurzgespräch "Homeoffice" im Medienshop bestellen


Gesundheitsmagazin „Fit für Job und Leben“: Sonderausgabe „COVID-19“

Die Corona-Pandemie stellt Beschäftigte und Unternehmen vor besondere Herausforderungen. So zwingt der Schutz von Beschäftigten und Kunden viele Unternehmen, ihre Arbeitsweise komplett umzuorganisieren. Verstärkte Arbeit im Homeoffice ist nur ein Beispiel davon.
Im Gesundheitsmagazin „Vision Zero - Fit für Job und Leben“ unterstützt die Sonderausgabe „COVID-19“ mit Tipps und Informationen, die in herausfordernden Zeiten wie diesen helfen können, den betrieblichen und häuslichen Alltag gut zu bewältigen.

Zur Sonderausgabe „COVID-19“ des Gesundheitsmagazins „Vision Zero - Fit für Job und Leben“


Fit für Job und Leben: Interview zur Krisenbewältigung in der Pandemie

Besonders während der Coronakrise beschäftigen viele Menschen so existenzielle Fragen und Probleme wie Einsamkeit oder Angst. Der Psychiater, Neurowissenschaftler und Bestsellerautor Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer bietet nicht nur eine Situationsanalyse, sondern zeigt auch Strategien, wie man mit Krisen konstruktiv umgehen kann.

Zum Interview mit Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer wechseln