Verkehrssicherheit: Sicher ankommen

Mehr als 3.000 Menschen sterben jährlich im deutschen Straßenverkehr; rund jeder zehnte tödliche Unfall ereignet sich auf dem Arbeitsweg. Dazu kommen Unfälle auf beruflichen Wegen: im Güterverkehr, bei Fahrten zu Kunden und zur Montage.

Mehr als jeder zweite tödliche Unfall im Straßenverkehr

Von den 420 tödlichen Arbeitsunfällen, die der gesetzlichen Unfallversicherung 2018 gemeldet wurden, ereigneten sich 125 im Straßenverkehr bei beruflich veranlassten Fahrten. Von 310 tödlichen Wegeunfällen, auf dem Weg von zuhause zur Arbeit oder zurück, entfielen 285 auf den Straßenverkehr. Damit starben bei Unfällen im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung 2018 mehr Menschen im Straßenverkehr als in Betrieben.

Vielfältige Handlungsmöglichkeiten

Bei allen Fortschritten in der Prävention zählt die Straße zu den gefährlichsten Orten. Was hat das mit der betrieblichen Prävention zu tun? Viel! Die Gestaltungsmöglichkeiten sind hoch. Was Sie als Betrieb oder persönlich im Verkehr tun können, zeigen wir Ihnen auf diesen Seiten.


Aktuelle Meldungen zum Thema Verkehr

In unserem VISION ZERO-Angebot finden Sie regelmäßig aktuelle Meldungen auch zum Thema Verkehrssicherheit.


Plakatwettbewerb zum Thema Verkehrssicherheit

Mit Aufmerksamkeit gewonnen

Klára Mayer bemerkte die zunehmende Smartphonenutzung im Verkehr und entwickelte ein Plakatmotiv, das für Aufmerksamkeit wirbt. Damit gewann die zwanzigjährige Studierende den ersten Preis im Plakatwettbewerb Arbeitsschutz der BG RCI.

Kláras Entwurf und viele weitere kreative Einreichungen stellt die Website zum Plakatwettbewerb vor.

Prämierte Motive und weitere Informationen auf www.arbeitsschutzplakate.de ansehen

Galerie der Entwürfe auf www.arbeitsschutzplakate.de ansehen


Zehn Minuten Verkehrssicherheit mit Augenzwinkern

Im 10-minütigen Verkehrssicherheitsfilms „Ich weiß ja, wie es sicher geht" zeigen der VDSI und der DVR humorvoll, wie es sicher geht und... wie nicht.

Weitere Informationen und Film online ansehen


Wer fährt Dich nach Hause?

Taxi? Polizei? Rettungswagen, oder der Bestatter? Ein Plakat für die Verkehrssicherheitsarbeit lässt darüber nachdenken, wie man nach Alkoholkonsum nach Hause kommt.

Plakat als PDF-Datei herunterladen


Tipp, tipp, tot: „Runter vom Gas“-Autobahnplakatmotive

Einen Anruf beantworten, eine E-Mail lesen oder eine SMS tippen – jede Sekunde der Ablenkung ist lebensgefährlich. Die neuen Autobahnplakate von Bundesverkehrsminister Scheuer und dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) warnen mit dem Slogan „Tipp, tipp, tot“ vor der Gefahr der Handynutzung am Steuer. Die klare Botschaft der Kampagne „Runter vom Gas“: Ablenkung am Steuer kann tödlich sein!

Informationen zur Kampagne ansehen

Plakate im Downloadcenter herunterladen