7.13 Welche Anforderungen sind an die Erdung isolierend beschichteter erdgedeckter Metalltanks zu stellen?

Erdgedeckte Metalltanks werden gelegentlich mit Kunststoff oder Bitumen beschichtet. Diese Stoffe besitzen einen hohen Oberflächen-, Durchgangswiderstand und eine hohe Durchschlagsspannung. Daher handelt es sich bei außen beschichteten Tanks um isolierend beschichtete Metalltanks i. S. TRGS 727 Nummer 4.4.6, bzw. bei innen beschichteten Nummer 4.4.5.

Bei außen beschichteten Behältern wird die notwendige Sicherheit üblicherweise durch Eingraben bzw. Erddeckung und separate Erdung der metallenen Behälterwand gewährleistet. Zur Prüfung der elektrostatischen Erdung siehe Frage 7.4.

Bei innen beschichteten Behältern muss die metallene Behälterwand unmittelbar Kontakt zum Erdreich aufweisen. Außerdem muss die Flüssigkeit im Behälter Kontakt zu Erde besitzen.

Ist ein erdgedeckter Tank außen und innen beschichtet, so ist die Behälterwand separat zu erden und Erdkontakt mit der Flüssigkeit herzustellen.