Sicherheitstrainings

Die Statistik zeigt es deutlich: Ein großer Teil der Unfälle, bei denen Versicherte der BG RCI verletzt oder sogar getötet werden, ereignet sich im Straßenverkehr. Das gilt nicht nur für die Unfälle auf dem Weg zum Arbeitsplatz und zurück nach Hause. Auch sind bei vielen Arbeitsunfällen, die uns gemeldet werden, Fahrzeuge beteiligt.

Was können Sie tun, damit es nicht soweit kommt? Den größten Einfluss auf die Sicherheit hat das Verhalten. Die bewährten Verkehrssicherheitstrainings fördern sicheres Fahrverhalten und tragen wirksam zur nachhaltigen Prävention bei. Die BG RCI beteiligt sich an den Kosten qualitätsgesicherter Trainings auf Übungsplätzen sowie den „Eco Safety Trainings“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR). Sie verbessern die Sicherheit durch anwendungsorientiertes Lernen im Straßenverkehr und helfen zudem, Kosten zu senken und die Umwelt zu entlasten.


Reale Bedingungen: Das Eco Safety Training

Bei allen Eco Safety Trainings vermittelt ein zertifizierter Coach zeitgemäße Fahrtechniken im realen Verkehr. Die Fahrerin oder der Fahrer stehen dabei mit ihren individuellen Kompetenzen im Mittelpunkt. Möglich sind Einzel-, Gruppen- und Kombitrainings für Fahrzeuge mit einem Gewicht bis 3,5 t.

Forschungsinstitute und Universitäten bestätigen die Nachhaltigkeit dieser Trainings, die nicht nur sicheres Fahrverhalten fördern, sondern auch Kosten senken und die Umwelt entlasten. Zur Auswahl stehen:

  • Das individuelle Eco Safety Training
    persönliches Einzeltraining
  • Das flexible Eco Safety Training
    unternehmensspezifisches Training
  • Das klassische Eco Safety Training
    "Fahr und Spar" mit Sicherheit auf betriebseigenen Fahrzeugen
  • Das Kombi Eco Safety Training
    Pkw-/Transporter-Coaching mit Trainings auf der Straße und auf dem Übungsplatz

Extremsituationen beherrschen lernen: Klassische Trainings

Über die Eco Safety Trainings hinaus unterstützt die BG RCI alle Sicherheitstrainings und -programme anderer Anbieter für Pkw, Motorrad, Geländewagen sowie für Spezialgerätefahrer. Die Trainings können auf dem Übungsplatz, im Betrieb und im realen Straßenverkehr stattfinden. Voraussetzung ist, dass die gewünschten Trainings den Richtlinien des DVR entsprechen. Anbieter von Sicherheitstrainings, die über den DVR qualitätsgesichert sind, finden Sie hier: Zur Liste des DVR wechseln


Kostenbeteiligung

An den Kosten der hier vorgestellten Trainings beteiligt sich die BG RCI mit maximal 75 Euro pro Teilnehmerin oder Teilnehmer. Für die Kostenbeteiligung gilt:

  • Die Teilnehmenden müssen Beschäftigte eines Mitgliedsunternehmens der BG RCI sein.
  • Das letzte Fahrsicherheitstraining mit finanzieller Beteiligung der BG RCI muss mindestens 3 Jahre zurückliegen.
  • Zusätzlich anfallende Kosten, z. B. Bewirtungskosten, werden nicht übernommen.

Weitere Informationen

Informationen zum Eco Safety Training finden Sie unter www.ecosafetytrainings.de.
Die vom DVR genannten Preise sind Standardkonditionen. Für Sonderkonditionen für Mitgliedsunternehmen der BG RCI sprechen Sie uns gerne an.

Wie Sie Gutscheine für Fahrsicherheitstrainings beantragen können und wie viele Ihrem Unternehmen jährlich maximal zustehen erfahren Sie hier: https://seminare.bgrci.de/de/fahrsicherheitstraining

Ansprechpartnerinnen für Unternehmen

Regina Manske / Silke Kaesler

Telefon: 06221 5108-24102 / -24405
E-Mail: fahrsicherheit(at)bgrci.de