Suchtprävention schafft Sicherheit

Die Sicherheits- und Gesundheitsrisiken durch Suchmittelkonsum im Betrieb können langfristig und erfolgreich nur durch Maßnahmen der Prävention und Intervention verringert werden. Dabei gilt der Grundsatz, je früher die betriebliche Prävention ansetzt, desto wirksamer ist sie. Information und Aufklärung auf unterschiedlichen Kommunikationsebenen stehen im Mittelpunkt einer wirksamen Präventionsarbeit. Wichtig in der betrieblichen Präventionsarbeit ist die Qualifizierung von Kolleginnen und Kollegen sowie von Führungskräften. Dabei werden Methoden der Früherkennung und der Intervention vermittelt und damit insbesondere die Handlungssicherheit von Führungskräften gestärkt. Die dritte wichtige Säule in der betrieblichen Suchtprävention beinhaltet schließlich den Aufbau eines betrieblichen Hilfesystems zur Beratung und Betreuung abhängiger Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor, während und nach der Therapie. Die BG RCI unterstützt die Präventionsarbeit in Ihrem Betrieb in vielfältiger Weise.