3. DGUV-Fachgespräch „Behälter, Silos und enge Räume“ am 27. und 28. November 2024 in Schweinfurt

Themenschwerpunkte: Zugang – Positionierung – Rettung

Das Sachgebiet „Behälter, Silos und enge Räume“ im Fachbereich Rohstoffe und chemische Industrie führt im November 2024 zum dritten Mal das DGUV-Fachgespräch „Sicheres Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen“ durch. Die zweitägige Veranstaltung umfasst Fachvorträge, Workshops und eine begleitende Ausstellung.

Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen kommen in allen Branchen der gewerblichen Wirtschaft, in der Landwirtschaft und auch in Unternehmen der öffentlichen Hand vor. Leider kommt es bei diesen Tätigkeiten immer noch zu tödlichen Unfällen, meistens mit mehreren getöteten Personen. Fehlende oder unzureichende Planung insbesondere von Zugangs- und Rettungsverfahren zählen zu den häufigen Ursachen. In diesem Jahr liegt deshalb der thematische Fokus auf den Zugangs-, Positionierungs- und Rettungsverfahren.

Wir wollen über den aktuellen Stand der Technik informieren und mit Ihnen Erfahrungen austauschen. Das Fachgespräch richtet sich an Präventionsexpertinnen und -experten aller Unfallversicherungsträger sowie Fach- und Führungskräfte aus den Mitgliedsunternehmen. Geben Sie gerne diese Einladung an interessierte Personen weiter.

Adresse

Konferenzzentrum Maininsel
Maininsel 10-12
97424 Schweinfurt
Link zum Konferenzzentrum Maininsel

Anmeldungen

Anmelden können Sie sich über den Internetauftritt des Sachgebietes.

Für die Veranstaltung ist ein Zimmerkontingent im Mercure Hotel Maininsel Schweinfurt reserviert. Sie können unter dem Stichwort „3. DGUV-Fachgespräch“ dort bei Bedarf bis spätestens 25.09.2024 ein Zimmer abrufen.
Telefon: +49 9721 730 60
Fax +49 9721 730 64 44
E-Mail: ha8m4(at)accor.com.

Die Teilnahme am DGUV-Fachgespräch ist kostenfrei. Übernachtungs- und Reisekosten werden nicht übernommen. Wir freuen uns, Sie im November in Schweinfurt zu begrüßen.

Ansprechpartner:

Dr. Benjamin Schädel
Leiter der Geschäftsstelle des Fachbereichs Rohstoffe und chemische Industrie der DGUV e. V.
E-Mail: benjamin.schaedel(at)bgrci.de