Der Reha-Preis der BG RCI

Reha-Preis 2022: Jetzt bewerben!

Wieder arbeiten zu können: Das ist für die meisten von Berufskrankheit oder Unfallfolgen Betroffenen ein enorm wichtiger Schritt. Dafür brauchen sie die Unterstützung ihrer Arbeitgebenden. Die BG RCI würdigt beispielhaftes Engagement für die Wiedereingliederung der Beschäftigten mit dem Reha-Preis.

Nach einem Arbeitsunfall oder bei einer Berufskrankheit ist für die Betroffenen neben der medizinischen Versorgung die Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit sowie die soziale Teilhabe außerordentlich wichtig. Das fördert den Genesungsprozess entscheidend. Arbeitgebende können die Wiedereingliederung maßgeblich unterstützen, etwa durch umgestaltete Arbeitsplätze, geänderte Aufgabenzuschnitte, angepasste Arbeitszeiten, kollegiales Zusammenwirken, kreative Übergangslösungen, eine Weiterbildung und mehr.

Der Reha-Preis der BG RCI wird seit 2018 an Arbeitgebende verliehen, die in vorbildlicher Art und Weise die berufliche Wiedereingliederung einer durch einen Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit betroffenen versicherten Person unterstützt haben. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro. Über die Verwendung können die Preistragenden frei entscheiden. 

Neu ist im Jahr 2022: Vorschläge für gut gelungene, vorbildliche berufliche Wiedereingliederungen können nun auch Mitgliedsunternehmen und wieder eingegliederte Personen einreichen.

Voraussetzungen

  • Es handelt sich um eine auf Dauer angelegte Wiedereingliederung in einem Mitgliedsbetrieb der BG RCI nach einem Arbeits- oder Wegeunfall oder einer Berufskrankheit. 
  • Der Arbeitgeber oder die Arbeitgeberin zeichnet sich durch ein beispielhaftes Verhalten in Zusammenarbeit mit der BG RCI im Rahmen der Wiedereingliederung aus und kümmert sich in besonderer Weise, über das allgemein zu erwartende Maß hinaus, um seinen bzw. ihren Mitarbeiter oder Mitarbeiterin.
  • Berücksichtigt wird vor allem ein vorbildliches persönliches Bemühen um eine optimale Wiedereingliederung; ein fiskalisches Engagement in Form einer Investition in die Ausstattung des Arbeitsplatzes ist sekundär. 
  • Ausgezeichnet werden können auch Mitgliedsbetriebe der BG RCI, die Versicherte mit einem aus einem Versicherungsfall resultierenden Handicap einstellen.
  • Die Vergabe des Reha-Preises ist an die Bereitschaft der Beteiligten geknüpft, über den Betrieb und die vorbildliche berufliche Wiedereingliederung einen kurzen Filmbeitrag erstellen zu lassen sowie für eine Presseinformation und einen Artikel im BG RCI.magazin zur Verfügung zu stehen  – so sollen gute Beispiele andere Betriebe inspirieren und motivieren, bei erforderlichen Tätigkeitsanpassungen kreativ zu werden. 

Bewerbung

Bewerbungen sind mittels eines PDF-Formulars (Download unten auf dieser Seite) ausschließlich auf dem Postweg oder per Fax zu senden an:

BG RCI
KC Steuerung Rehabilitation
Geschäftsbereich Rehabilitation und Leistungen
Postfach 10 14 80
69004 Heidelberg

Fax: 06221 5108-41099

Bewerbungen per E-Mail sind aus Datenschutzgründen nicht zulässig.

Die Bewerbungsfrist endet am 14. Januar 2022. Die Übergabe des Reha-Preises erfolgt im Rahmen der Sitzung der Vertreterversammlung der BG RCI im Herbst 2022. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – machen Sie mit!