IVSS – Sektion Chemie

Die IVSS – Sektion Chemie engagiert sich international seit ihrer Gründung am 17. Juni 1970 für die Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten in der chemischen Industrie. Eine zentrale Rolle bei dieser Tätigkeit nahm über Jahrzehnte die frühere BG Chemie ein. Dieses Engagement wird nun durch die BG RCI erfolgreich weitergeführt.

Die IVSS – Sektion Chemie setzt sich für Sicherheit und Gesundheitsschutz in der chemischen und chemieverwandten Industrie ein und fördert den internationalen Erfahrungsaustausch.

Mit internationalen Kongressen, Workshops und Kolloquien unterstützen wir die Unternehmen der chemischen Industrie. Unsere Broschüren und Publikationen bieten Orientierung und Hilfe für ein sicherheitsbewusstes Arbeiten.

Die IVSS – Sektion Chemie arbeitet engagiert mit den zwölf Sektionen anderer Branchen und der IVSS in Genf zusammen. Eine zentrale Bedeutung bei dieser Tätigkeit hat der Besondere Ausschuss für Prävention.

Auf der Webseite der „issa“ (International Social Security Association) informieren wir über die Aktivitäten der Sektion, zum Beispiel über neue Entwicklungen, geplante Veranstaltungen oder lieferbare Broschüren.

Wechseln Sie zur „issa“ Webseite


English text below

Einladung zum Symposium „Gefahrstoffe bei Instandhaltungsarbeiten: Risiken und Prävention“ am 11.und 12. Juni 2024 in Frankfurt / Main

Wir begrüßen Sie im Rahmen der ACHEMA zu einem Symposium der Internationalen Sektion der IVSS für Prävention in der chemischen Industrie. Es erwarten Sie zwei Tage gefüllt mit Vorträgen und Diskussionsrunden von und mit Expertinnen und Experten zum Thema Instandhaltung und Gefahrstoffmanagement.

Ziel der Veranstaltung ist, das Gefahrenbewusstsein aller an Instandhaltungsarbeiten Beteiligten zu schärfen - insbesondere auch dann, wenn Gefahrstoffe in einer Anlage vorhanden sein können, durch das Instandhaltungspersonal verwendet oder bei den Tätigkeiten entstehen oder freigesetzt werden.

Alle Vorträge und Diskussionen werden simultan ins Englische und Deutsche gedolmetscht.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Tickets für die Veranstaltung, die auch für den Besuch der ACHEMA gültig sind, schicken wir Ihnen kurz vor der Veranstaltung als Voucher per E-Mail zu. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, die Plätze werden nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben.

Zum Programm

Zur Anmeldung

Tagungsort

DECHEMA-Haus, Theodor-Heuss-Allee 25, 60486 Frankfurt am Main

Beginn / Ende des Symposiums

Das Symposium beginnt am Dienstag, den 11.06.2024 um 10:00 Uhr und endet am Mittwoch, den 12.06.2024 gegen 13:15 Uhr.

Organisation

Arbeitskreis „Gefährliche Stoffe“ der IVSS Sektion Chemie

Ihre Fragen können Sie gerne an uns richten über E-Mail: issa.chemistry(at)bgrci.de.

Veranstalter

IVSS Sektion Chemie vertreten durch den Heidelberger Verein zur internationalen Förderung der Prävention in der chemischen Industrie e.V.

c/o BG RCI (Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie), Kurfürsten-Anlage 62, 69115 Heidelberg

Tel.: +49 (0) 6221 11002
Fax: +49 (0) 6221 11099

Absage der Teilnahme

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine Absage, wenn Sie nicht kommen können.


Invitation to the Symposium ”Hazardous Substances in Maintenance Work: Risks and Prevention” on 11 and 12 June 2024 in Frankfurt / Main, Germany

We welcome you to our symposium of the International Section of the ISSA for Prevention in the Chemical Industry, as part of ACHEMA. Two days filled with lectures and discussions by and with experts on the topic of maintenance and hazardous substances management.

The aim of the event is to raise awareness of the dangers of everyone involved in maintenance work - especially when hazardous substances may be present in a system, used by maintenance personnel or created or released during the activities.

All lectures and discussions will be simultaneously translated into English and German.

Participation in the event is free of charge. Tickets for the event, which are also valid for visiting ACHEMA, will be sent to you as a voucher by e-mail shortly before the event. The number of participants is limited and places will be allocated in the order in which registrations are received.

Programme

Registration

Location

DECHEMA-House, Theodor-Heuss-Allee 25, 60486 Frankfurt / Main, Germany

Start / end of the symposium

The symposium begins on Tuesday, 11 June 2024 at 10:00 and ends on Wednesday, 12 June 2024 at 13:15..

Organisation

ISSA Chemistry Section, represented by „Heidelberger Verein zur internationalen Förderung der Prävention in der chemischen Industrie e.V.“

c/o BG RCI (Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie), Kurfürsten-Anlage 62, 69115 Heidelberg / Germany

E-Mail: issa.chemistry(at)bgrci.de

Tel.: +49 (0) 6221 11002

Fax: +49 (0) 6221 11099

Cancellation of participation

For organisational reasons, please cancel your participation if you are unable to attend.