Praxishilfen

Hier finden Sie Praxishilfen, auch und vor allem für die effiziente Arbeitsschutzorganisation in Ihrem Unternehmen.

Aus Unfällen lernen: Unsere Beispiele zeigen ausgewählte Unfälle und wie sie vermieden werden können.

Gute Praxis: Auf unserer VISION ZERO-Website stellen wir Ihnen Best Practice-Beispiele vor.

Branchenregeln fassen relevante Bestimmungen, Informationen und Empfehlungen für die Praxis zusammen.

Die Schriftenreihe "kurz & bündig" informiert über Themen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes so, wie es der Name verspricht.

Nutzen Sie auch unsere praktischen Hilfen, Vorlagen und Checklisten für Ihre Betriebsanweisungen, Unterweisung und Gefährdungsbeurteilung.


Der leichte Start in das Arbeitsschutzwissen

Zeichnung: Hand mit Prüfplakette

In unserem "Praxishandbuch Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für die Baustoffindustrie" finden Sie 32 grundlegende Arbeitsschutzthemen kompakt beschrieben. Die Inhalte können in allen Branchen verwendet werden.

Zum Kapitel "Grundlagen" des Praxishandbuchs Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für die Baustoffindustrie wechseln


Aus unserem Praxishilfen-Angebot:

Praxishilfe Arbeitsschutz mit System

Die weitaus meisten Arbeitsunfälle sind organisatorisch bedingt. Mit unserer Praxishilfe "Arbeitsschutz mit System" setzen Sie Arbeitsschutz effizient in Ihrem Unternehmen um. Der Nutzen liegt in der klaren Systematik, den vielfältigen Informationen und erprobten Praxishilfen.

Mit diesem Instrument gestalten Sie Ihre betrieblichen Strukturen und Abläufe sicher und gesundheitsgerecht. Damit verbessern Sie auch die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens ebenso wie die Rechtssicherheit.

Im Medienshop bestellen


Praxishilfe-Ordner "Gesund im Betrieb"

Der Praxishilfe-Ordner bietet Informationen, Handlungshilfen, Checklisten und Unterweisungsmaterial für die wichtigsten Themengebiete des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der betrieblichen Gesundheitsförderung.


Informationen und Bestellung in unserem Medienshop

Ordnerbroschüren und Arbeitshilfen aus dem Praxishilfe-Ordner "Gesund im Betrieb" in unserem Downloadcenter


Praxishilfe‐Ordner „Aus Berufskrankheiten lernen“

Titel des Ordners 'Aus Berufskrankheiten lernen'

Der Praxishilfe-Ordner „Aus Berufskrankheiten lernen“ unterstützt bei Unterweisungen im Betrieb. 15 Unterweisungsbeispiele decken viele bei der BG RCI relevante Berufskrankheiten ab: von Hauterkrankungen über Schädigungen des Muskel‐Skelett‐Systems und Schädigungen durch Gefahrstoffe bis hin zu Schädigungen durch Sonneneinstrahlung. Die Unterweisungsbeispiele stehen im Ordner sowohl in gedruckter Form als auch in Form von PowerPoint‐Präsentationen auf USB-Stick zur Verfügung. Der Praxishilfe-Ordner unterstützt auch die Unternehmensleitungen und Führungskräfte mit Selbstchecks zur Ermittlung von Handlungsbedarf auf Leitungs‐ bzw. Führungsebene.

Informationen und Bestellung in unserem Medienshop

Beispiele im Downloadcenter herunterladen


Praxishilfe-Ordner „Aus Arbeitsunfällen lernen“

Unterweisungen abwechslungsreich gestalten, auch langjährig Beschäftigte erreichen, nachhaltig Wirkung erzielen: Der Praxishilfe-Ordner „Aus Arbeitsunfällen lernen“ hilft Ihnen, Unterweisungen anschaulich und nachhaltig zu gestalten

60 Unfallschilderungen zu Themen wie Arbeiten an Maschinen, Be- und Entladen von LKWs, innerbetrieblicher Verkehr, Alleinarbeit, Tätigkeiten mit Gefahrstoffen und vielen weiteren Unterweisungsfeldern unterstützen Sie bei der moderierten Unterweisung mit hohem Bezug zu Ihrem Betrieb. Gibt es vor Ort Tätigkeiten mit vergleichbaren Gefährdungen? Welche Maßnahmen könnten ergriffen werden? Treten im betrieblichen Alltag Probleme mit der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften auf? Welchen Verbesserungsbedarf könnte es geben?

Auf der begleitenden DVD stehen die mit allen wichtigen Einzelheiten illustrierten Arbeitsunfälle in Form von Folienpräsentationen zur Verfügung.

Praxishilfe-Ordner „Aus Arbeitsunfällen lernen“ im Medienshop bestellen


Praxishilfe-Ordner „Gerüstet für den Notfall“

Ob Unfall, Notfall oder Naturkatastrophe: die Folgen von ungewollten Ereignissen bedrohen die unternehmerische Existenz von mittelständischen wie großen Unternehmen. Zu den Kosten für das Unternehmen kommen Personen-, Sach-, Umwelt- oder Imageschäden.

Ein wirksames Notfallmanagement hilft, im Ernstfall die richtigen Dinge in der richtigen Reihenfolge zu tun. Mit dem Praxishilfe-Ordner „Gerüstet für den Notfall“ stellt die BG RCI einen neuen Ansatz vor: die Integration der Prozesse des Notfallmanagement in die etablierten Geschäftsprozesse. Dies hilft vor allem kleinen und mittleren Betrieben bei der Umsetzung. Vorbild dazu ist das Arbeitsschutzmanagement.

Die Inhalte sind in fünf übersichtliche Kapitel mit insgesamt 18 Leitfäden gegliedert. Sie umfassen den gesamten  Handlungskreis von "Führen und Organisieren", "Notfallszenarien und Maßnahmenplanung", "Betriebliche Einsatzkräfte und Beschäftigte einbinden", "Abläufe festlegen" bis zu "Bewerten und Verbessern". Eine beiliegende CD-ROM enthält praxisgerechte Arbeitshilfen wie Checklisten, Mustertexte und Aushänge, die problemlos an die betriebliche Situation anpassbar sind.

Zur Bestellmöglichkeit in unserem Medienshop wechseln


Praxishandbuch "Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Baustoffindustrie"

Das Praxishandbuch "Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Baustoffindustrie" beschreibt typische Gefährdungen und Schutzmaßnahmen in der Steine- und Erden- Industrie. Das 421 Seiten starke Medium vermittelt Informationen kompakt, anschaulich und praxisgerecht. Eine klare Systematik und ein umfangreiches Stichwortverzeichnis erleichtern Ihnen die Orientierung.

Im Medienshop der BG RCI bestellen

PDF-Dateien im Downloadcenter herunterladen

 

Die Online-Ausgabe: Per Mausklick zur Unterweisungshilfe!

Die Online-Version unter http://praxishandbuch-baustoffe.bgrci.de/ bündelt die 162 Themen des Praxishandbuchs am Computer im Büro wie im mobilen Einsatz. Aus den vorhandenen  Informationen und Illustrationen zu Gefährdungen und Schutzmaßnahmen erstellen Sie bei Bedarf im Handumdrehen eine individuelle Unterweisungshilfe – so, wie Sie es in Ihrem Betrieb gerade brauchen. Der Konfigurationsmodus ermöglicht Ihnen, individuelle Ergebnisse als PDF-Dateien zu speichern und zu verteilen, zu präsentieren und für die weitere Verwendung zu dokumentieren.

Zur Webseite des Praxishandbuchs für die Baustoffindustrie wechseln


Verantwortung übernehmen – Sicher arbeiten in der Betonindustrie

Logo "Verantwortung übernehmen – Sicher arbeiten in der Betonindustrie"

Das Präventionspaket „Verantwortung übernehmen – Sicher arbeiten in der Betonindustrie“ stärkt das Sicherheitsbewusstsein von Unterhemerinnen und Unternehmern, Führungskräften und Beschäftigten. Es unterstützt dabei, Unfallrisiken und Gesundheitsgefahren rechtzeitig zu erkennen, zu beseitigen und damit dazu beizutragen, sichere und gesunde Arbeitsplätze in der Betonindustrie zu schaffen.

Zum Präventionspaket „Verantwortung übernehmen – Sicher arbeiten in der Betonindustrie“ im Fachwissen-Portal wechseln